Christoph Möllers

Christoph Möllers, geboren 1969, hat an der Humboldt-Universität Berlin den Lehrstuhl für Staatsrecht und Verfassungstheorie inne. Er schreibt regelmäßig für das Feuilleton der FAZ über aktuelle Rechtsfragen.

Christoph Möllers: Die Möglichkeit der Normen. Über eine Praxis jenseits von Moralität und Kausalität

Cover: Christoph Möllers. Die Möglichkeit der Normen - Über eine Praxis jenseits von Moralität und Kausalität. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
Wenn wir von Normen sprechen, denken wir zumeist an Vorschriften, die unser Leben regeln - die uns sagen, was wir tun sollen oder was wir nicht tun dürfen. Normen, so könnte man meinen, verlangen stets…

Christoph Möllers: Das Grundgesetz. Geschichte und Inhalt

Cover: Christoph Möllers. Das Grundgesetz - Geschichte und Inhalt. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
Das Grundgesetz feiert im Mai 2009 seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass stellt der Staatsrechtler Christoph Möllers die Entstehung des Grundgesetzes seinen historischen Ort in der deutschen Verfassungsgeschichte…

Christoph Möllers: Demokratie - Zumutungen und Versprechen.

Cover: Christoph Möllers. Demokratie - Zumutungen und Versprechen. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2008.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2008
"Demokratie - Zumutungen und Versprechen" ist ein Vademecum der Demokratie. In kurzen, prägnanten, häufig polemischen Aphorismen geschrieben, bleibt keine unserer Fragen zur Demokratie offen: Wer über…

Christoph Möllers: Der vermisste Leviathan. Staatstheorie in der Bundesrepublik

Cover: Christoph Möllers. Der vermisste Leviathan - Staatstheorie in der Bundesrepublik. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
Wenn Juristen wie Hermann Heller oder Carl Schmitt über den Staat nachdachten, entwarfen sie dabei auch Modelle der Gesellschaft. Die Protagonisten dieser "heroischen" Phase der Staatstheorie bestimmen…

Christoph Möllers: Die drei Gewalten . Legitimation der Gewaltengliederung in Verfassungsstaat, Europäischer Integration und Internationalisierung

Cover: Christoph Möllers. Die drei Gewalten  - Legitimation der Gewaltengliederung in Verfassungsstaat, Europäischer Integration und Internationalisierung. Velbrück Verlag, Weilerswist, 2008.
Velbrück Verlag, Weilerswist 2008
Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wirkt das Prinzip der Gewaltenteilung wie eine schöne, doch auf dem Rückzug begriffene Idee aus dem Arsenal der alt gewordenen politischen Moderne. Öffentliche Gewalt hat…

Christoph Möllers: Staat als Argument. Diss.

Cover: Christoph Möllers. Staat als Argument - Diss.. C. H. Beck Verlag, München, 1999.
C. H. Beck Verlag, München 1999
Seit Hegel ist "Staat" die Zentralkategorie der politischen Theorie in Deutschland - dies mit beträchtlichen, bis in die Gegenwart wirkenden Konsequenzen auch für das theoretische und praktische Verständnis…