Christoph Kreutzmüller

Christoph Kreutzmüller, geboren 1968 in Bad Oeynhausen, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zeitgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte des "Dritten Reichs" vorgelegt.

Christoph Kreutzmüller/Michael Wildt: Berlin 1933-1945. Stadt und Gesellschaft im Nationalsozialismus

Cover: Christoph Kreutzmüller (Hg.) / Michael Wildt (Hg.). Berlin 1933-1945 - Stadt und Gesellschaft im Nationalsozialismus. Siedler Verlag, München, 2012.
Siedler Verlag, München 2012
Wie haben die Nationalsozialisten die Macht im "roten Berlin" erobert und durchgesetzt? Wie reagierten die "Volksgenossen" auf die Ausgrenzung großer Teile der Stadtbevölkerung? Und wie wirkten sich Krieg,…