Christine Lavant

Christine Lavant, geboren 1915 in St. Stefan im Lavanttal, Kärnten, lebte mit Ausnahmen von zwei Jahren in ihrem Geburtsort. Sie hat Lyrik und Prosa geschrieben und zahlreiche Preise erhalten, so 1954 und 1964 den Georg-Trakl-Preis für Lyrik und 1970 den Großen Staatspreis für Literatur. Christine Lavant starb 1973.

Christine Lavant: Zu Lebzeiten veröffentlichte Erzählungen. Werke in vier Bänden; Band 2

Cover: Christine Lavant. Zu Lebzeiten veröffentlichte Erzählungen - Werke in vier Bänden; Band 2. Wallstein Verlag, Göttingen, 2015.
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
Herausgegeben von Klaus Amann und Brigitte Strasser. Mit einem Nachwort von Klaus Amann. Mit großem Einfühlungsvermögen und ungeschöntem Realismus, sehr direkt und unverwechselbar poetisch rückt Christine…

Christine Lavant: Das Kind.

Cover: Christine Lavant. Das Kind. Wallstein Verlag, Göttingen, 2015.
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
Diese 1945/46 entstandene Erzählung ist das Debüt der Autorin Christine Lavant, sie erzählt darin vom Leben eines Kindes in einer Heilanstalt; ganz bleibt sie in der Denkwelt des Mädchens, das die so…

Christine Lavant: Das Wechselbälgchen. Erzählung

Cover: Christine Lavant. Das Wechselbälgchen - Erzählung. Wallstein Verlag, Göttingen, 2012.
Wallstein Verlag, Göttingen 2012
Neu herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Klaus Amann. Zitha ist vom Schicksal geschlagen. Sie ist das uneheliche Kind einer Bauernmagd, geistig zurückgeblieben und körperlich entstellt. Die…

Christine Lavant: Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus. 3 CDs

Cover: Christine Lavant. Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus - 3 CDs. Audiobuch, Freiburg, 2003.
Audiobuch, Freiburg 2003
Gesprochen von Eva Maria Salcher. Christine Lavant beschrieb im Jahr 1946 die verstörenden Wahrnehmungen einer Frau, die sich nach einem Selbstmordversuch freiwillig in ein Irrenhaus einliefern lässt.…

Christine Lavant: Briefe an Maja und Gerhard Lampersberg.

Otto Müller Verlag, Salzburg 2003
Mit zahlreichen Faksimiles. Im Auftrag des Robert Musil-Instituts für Literaturforschung der Universität Klagenfurt und des Kärntner Literaturarchiv herausgegeben von Fabjan Hafner und Arno Rußegger.…

Christine Lavant: Die Bettlerschale. Lesung ausgewählter Gedichte

Cover: Christine Lavant. Die Bettlerschale - Lesung ausgewählter Gedichte. Hör Verlag, München, 2001.
Hör Verlag, München 2001
Laufzeit circa 50 Minuten. Ausgewählt von Michael Krüger. Gelesen von der Autorin und von Elke Heidenreich. Alle archivierten Gedichtlesungen Christine Lavants sind in dieser Ausgabe zu hören. Elke Heidenreich…

Christine Lavant: Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus.

Cover: Christine Lavant. Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus. Otto Müller Verlag, Salzburg, 2001.
Otto Müller Verlag, Salzburg 2001
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Annette Steinsieck und Ursula A. Schneider. 55 Jahre nach ihrer Entstehung wurden Christine Lavants "Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus", von denen man bislang…

Christine Lavant: Das Kind. Erzählung

Cover: Christine Lavant. Das Kind - Erzählung. Otto Müller Verlag, Salzburg, 2000.
Otto Müller Verlag, Salzburg - Wien 2000
Herausgegeben von Annette Steinsiek und Ursula A. Schneider. Mit einem Nachwort von Christine Wigotschnig. Christine Lavants poetische Erzählung ist das Psychogramm eines kranken Landkindes, das versucht,…