Christian Uetz

Christian Uetz, geboren 1963 in Egnach in der Schweiz; studierte Philosophie, Komparatistik und Altgriechisch, lebt am Bodensee und in Berlin. Bisher veröffentlichte er die Gedichtbände Luren, Reeden und Nichte, sowie den Prosaband Zoom Nicht, für den er 1999 beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb den 3sat-Preis erhielt. Häufige Auftritte bei Literaturveranstaltungen und Festivals für experimentelle Poesie und spoken poetry, unter anderem in New York, Berlin und beim Lyrikfestival in Medellin.

Christian Uetz: Es passierte.

Cover
Secession Verlag, Zürich 2015
ISBN 9783905951677, Gebunden, 203 Seiten, 19.95 EUR
Nur alles ist alles. Aber kann der Mensch alles ertragen? Damian, schweizerischer Don Juan und Theologe, will alles vom Leben. Er will Sex, er will Erkenntnis, er will Erniedrigung, er will die absolute…

Christian Uetz: Nur Du, und nur ich

Cover
Secession Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783905951066, Gebunden, 270 Seiten, 17.95 EUR
Es beginnt, wie es häufig beginnt. Einer sieht eine, und schon fängt es an. Sie verbringen Zeit miteinander, und dann wollen sie nicht von einander lassen. Bis dieses Wollen sie verlässt, und zwar einseitig.…

Christian Uetz: Das Sternbild versingt

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783518123768, Taschenbuch, 96 Seiten, 7.00 EUR
Die Einschläge der Leidenschaft in die Sprache der Liebe sind heftig, und wenn in den Gedichten Liebe nur ein Wort ist, ist das Wort nur Liebe. In den Zyklen und Intermezzi des Bandes lässt sich oft kaum…

Christian Uetz: Don San Juan

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518122631, Taschenbuch, 80 Seiten, 7.00 EUR
Christian Uetz ist ein Sprachakrobat. Das hat freilich nichts abstrakt Theoretisches, sondern die spielerische Leichtigkeit, die aus Genauigkeit und augenzwinkerndem Witz herrührt. Seine Auftritte bei…