Beda Allemann

Beda Allemann (1926-1991), studierte Germanistik, Kunstwissenschaft und Philosophie an der Universität Zürich, wo er 1953 promoviert wurde und sich 1955 habilitierte. Er arbeitete als Dozent an der Freien Universität Berlin, der Ecole Normale Superieure (Paris), der Reichsuniversität Leiden und seit 1962 an der Universität Kiel. 1964 folgte er einem Ruf nach Würzburg, seit 1967 bis zu seinem Tod lehrte er Neuere deutsche Literaturgeschichte und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Bonn.

Beda Allemann: Heinrich von Kleist. Ein dramaturgisches Modell

Cover: Beda Allemann. Heinrich von Kleist - Ein dramaturgisches Modell. Aisthesis Verlag, Bielefeld, 2005.
Aisthesis Verlag, Bielefeld 2005
Aus dem Nachlass herausgegeben von Eckart Oehlenschläger. "Als Grundformel der Kleistschen Dramaturgie wird ein potenzierter Begriff von dramatischer Antizipation eingeführt, der die herkömmlichen dichotomischen…