Alfred Döblin

Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift "Der Sturm" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift "Das goldene Tor" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Alfred Döblin: Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783596904723, Kartoniert, 640 Seiten, 14.99 EUR
Alfred Döblins letzter großer Roman - erstmals in der ursprünglichen Fassung. Der englische Soldat Edward Allison kehrt traumatisiert aus dem Zweiten Weltkrieg in sein Elternhaus zurück. Er fragt nach…

Alfred Döblin: November 1918

Cover
DHV - Der Hörverlag, München 2014
ISBN 9783844514582, CD, 24.99 EUR
Hörspiel von Norbert Schaeffer. 4 CDs mit 262 Minuten Laufzeit. Es sind die ersten Novembertage des Jahres 1918, der Kaiser ist nach Holland geflüchtet, der Krieg für Deutschland verloren. In einem elsässischen…

Alfred Döblin: Alfred Döblin. Meine Adresse ist: Saargemünd

Cover
Gollenstein Verlag, Merzig 2009
ISBN 9783938823552, Gebunden, 200 Seiten, 21.90 EUR
Herausgegeben von Ralph Schock. Mit Abbildungen. Das Lesebuch versammelt Briefe und Texte Döblins, die mit der Gegend an Saar und Blies zu tun haben: aus der Zeit als Militärarzt in Saargemünd und Hagenau…

Alfred Döblin: November 1918 Eine deutsche Revolution - Erster Teil: Bürger und Soldaten 1918

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783100155542, Gebunden, 416 Seiten, 17.90 EUR
"Bürger und Soldaten 1918" erzählt von den ersten Tagen nach der Ausrufung einer deutschen Republik, von einer historischen Übergangszeit also, in der noch alles möglich scheint. Im Zentrum der Handlung…

Alfred Döblin: November 1918 Eine deutsche Revolution - Zweiter Teil, Erster Band: Verratenes Volk

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783100155559, Gebunden, 492 Seiten, 18.90 EUR
Im zweiten Band von November 1918 richtet sich Döblins kritischer Blick auf die wichtigsten politischen Protagonisten der unmittelbaren Nachkriegszeit: auf die reaktionäre Oberste Heeresleitung, auf…

Alfred Döblin: November 1918 Eine deutsche Revolution - Zweiter Teil, Zweiter Band: Heimkehr der Fronttruppen

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783100155566, Gebunden, 576 Seiten, 18.90 EUR
"Heimkehr der Fronttruppen" widmet sich der verlorenen Generation der Kriegsheimkehrer. Der Altphilologe Friedrich Becker findet in seiner Verzweiflung Halt im christlichen Glauben. Der Dramatiker Erwin…

Alfred Döblin: November 1918 Eine deutsche Revolution - Dritter Teil: Karl und Rosa

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783100155573, Gebunden, 784 Seiten, 19.90 EUR
"Karl und Rosa" erzählt vor allem die Geschichte Karl Liebknechts und Rosa Luxemburgs. Wie in allen Bänden von "November 1918" geht es auch in diesem Roman um das Scheitern politischer Hoffnungen und…

Alfred Döblin: Die drei Sprünge des Wang-Iun

Cover
Walter Verlag, Düsseldorf 2007
ISBN 9783530167177, Gebunden, 670 Seiten, 54.00 EUR
Herausgegeben von Gabriele Sander und Andreas Solbach. Der 1915 erschienene Roman »Die drei Sprünge des Wang-lun« machte Döblin bekannt, allein bis 1923 erlebte das Buch zwölf Auflagen. Walter Muschg…

Alfred Döblin: Die Geschichte vom Franz Biberkopf

Cover
Patmos Verlag, Düsseldorf 2007
ISBN 9783491912441, CD, 16.95 EUR
1 CD, 82 Minuten. "Die Geschichte vom Franz Biberkopf" ins Heute und Hier verlegt. Eine moderne Großstadt-Sinfonie in der Hörspielfassung von Alfred Döblin. Regie: Kai Grehn. Komposition: Kai-Uwe Kohlschmidt.…

Alfred Döblin: Gedächtnisstörungen bei der Korsakoffschen Psychose

Cover
Tropen Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783932170867, Gebunden, 112 Seiten, 16.80 EUR
mit einem Nachwort von Susanne Mahler. Dass Alfred Döblin sich intensiv mit medizinischen Zusammenhängen beschäftigt hat, lassen viele seiner literatur- und philosophiebezogenen Texte erahnen. In seiner…
Zurück | 1 | 2 | Vor