Alexandra Lavizzari

Alexandra Lavizzari, geboren 1953 in Basel, studierte Ethnologie und Islamwissenschaft. Aufenthalte in Nepal, Pakistan und Thailand. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Rom. Lavizzari schreibt für NZZ und Bund und ist Autorin kunstgeschichtlicher und literaturkritischer Werke.

Alexandra Lavizzari: Glanz und Schatten. Truman Capote und Harper Lee - eine Freundschaft

Cover: Alexandra Lavizzari. Glanz und Schatten - Truman Capote und Harper Lee - eine Freundschaft. Edition Ebersbach, Berlin, 2009.
Edition Ebersbach, Berlin 2009
Harper Lee, geboren 1926, und Truman Capote (1924-1984): Zwei herausragende Autoren wuchsen als Nachbarskinder auf. Eng befreundet, begannen die beiden schon früh, in der Zurückgezogenheit von Lees Baumhaus…

Alexandra Lavizzari: Fast eine Liebe. Annemarie Schwarzenbach und Carson McCullers

Cover: Alexandra Lavizzari. Fast eine Liebe - Annemarie Schwarzenbach und Carson McCullers. Edition Ebersbach, Berlin, 2008.
Edition Ebersbach, Berlin 2008
Die junge amerikanische Schriftstellerin Carson McCullers lernt die neun Jahre ältere Schweizer Reiseschriftstellerin Annemarie Schwarzenbach im Juni 1940 in einem New Yorker Hotel kennen. Für die vor…

Alexandra Lavizzari: Lulu, Lolita und Alice. Das Leben berühmter Kindsmusen

Cover: Alexandra Lavizzari. Lulu, Lolita und Alice - Das Leben berühmter Kindsmusen. Edition Ebersbach, Berlin, 2005.
Edition Ebersbach, Berlin 2005
A. Lavizzari begibt sich auf die Suche nach Kindfrauen, die als Musen das Schreiben der männlichen Schriftsteller beeinflusst haben. Sie findet Kindsbräute im wahrsten Sinne des Wortes wie Sophie von…

Alexandra Lavizzari: Gwen John. Rodins kleine Muse. Roman

Cover: Alexandra Lavizzari. Gwen John - Rodins kleine Muse. Roman. Zytglogge Verlag, Oberhofen, 2001.
Zytglogge Verlag, Bern 2001
Ähnlich Camille Claudel zwei Jahrzehnte zuvor, gerät Gwen John in der Zeit, in der sie Rodin für die nie vollendete 'Muse a Whistler' Modell steht, in eine demütigende, emotionale Abhängigkeit vom Bildhauer,…