• Bücher

12 Bücher

Stichwort Wirtschaftsethik


Christoph Lütge: Ethik des Wettbewerbs. Über Konkurrenz und Moral

Cover: Christoph Lütge. Ethik des Wettbewerbs - Über Konkurrenz und Moral. C. H. Beck Verlag, München, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406669644, Kartoniert, 154 Seiten, 12,95 EUR
Viele Menschen lehnen das Wettbewerbsprinzip mit ethisch motivierten Argumenten ab. Sie prangern das Konkurrenzdenken an, rufen nach Mäßigung und wenden sich gegen zu viel Ökonomisierung. Wettbewerb verderbe…

Nils Ole Oermann: Wirtschaftsethik. Vom freien Markt bis zur Share Economy

Cover: Nils Ole Oermann. Wirtschaftsethik - Vom freien Markt bis zur Share Economy. C. H. Beck Verlag, München, 2015.
C. H. Beck Verlag, München 2015
ISBN 9783406675492, Kartoniert, 127 Seiten, 8,95 EUR
Money makes the world go round - aber wie kann man "anständig" Geld verdienen und Geld ausgeben? Wie kann Wirtschaft fairer und nachhaltiger funktionieren? Die Antworten reichen vom Vertrauen in den freien…

Ulrich Thielemann: System Error. Warum der freie Markt zur Unfreiheit führt

Cover: Ulrich Thielemann. System Error - Warum der freie Markt zur Unfreiheit führt. Westend Verlag, Frankfurt am Main, 2009.
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783938060414, Gebunden, 253 Seiten, 19,95 EUR
Immer mehr Menschen beschleicht ein Unbehagen gegenüber dem Markt. Stetig wachsende Einkommensunterschiede, Gewinnsteigerungen durch Entlassungen, die schleichende Ökonomisierung des Lebens. Bildung wird…

Peter Koslowski/Alois Prinz: Bittere Arznei. Wirtschaftsethik und Ökonomik der pharmazeutischen Industrie

Cover: Peter Koslowski (Hg.) / Alois Prinz (Hg.). Bittere Arznei - Wirtschaftsethik und Ökonomik der pharmazeutischen Industrie. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2008.
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770545308, Kartoniert, 244 Seiten, 24,90 EUR
Eine bittere Arznei: Arzneimittel sind teuer. Arzneimittel werden nicht für die Krankheiten der armen Länder produziert. Arzneimittel werden nicht so innovativ produziert, wie es möglich und nötig wäre.…

Daniel Goeudevert: Das Seerosen-Prinzip. Wie uns die Gier ruiniert

Cover: Daniel Goeudevert. Das Seerosen-Prinzip - Wie uns die Gier ruiniert. DuMont Verlag, Köln, 2008.
DuMont Verlag, Köln 2008
ISBN 9783832180768, Gebunden, 254 Seiten, 19,90 EUR
Massenentlassungen, Korruptionsskandale, Finanzkrisen und eine immer größere Kluft zwischen Arm und Reich haben das Vertrauen in die Führungskräfte der Wirtschaft stark erschüttert. Daniel Goeudevert…

Christel Fricke/Hans-Peter Schütt: Adam Smith als Moralphilosoph.

Cover: Christel Fricke (Hg.) / Hans-Peter Schütt (Hg.). Adam Smith als Moralphilosoph. Walter de Gruyter Verlag, München, 2005.
Walter de Gruyter Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783110180374, Gebunden, 389 Seiten, 98,00 EUR
Die Theorie der ethischen Gefühle (1759) erfährt seit einigen Jahren zunehmende Beachtung, die den bisher vornehmlich als Nationalökonomen bekannten Adam Smith als eigenständigen Moralphilosophen würdigt.…

Michael S. Aßländer/Peter Ulrich: John Stuart Mill. Der vergessene politische Ökonom und Philosoph

Cover: Michael S. Aßländer (Hg.) / Peter Ulrich (Hg.). John Stuart Mill - Der vergessene politische Ökonom und Philosoph. Haupt Verlag, Bern, 2006.
Haupt Verlag, Bern 2006
ISBN 9783258070384, Kartoniert, 286 Seiten, 38,50 EUR
John Stuart Mill (1806-1873) galt zu Lebzeiten als führender Vertreter der politischen Philosophie des Liberalismus, der utilitaristischen Ethik und vor allem der politischen Ökonomie, bevor er zunehmend…

Eilert Herms: Die Wirtschaft des Menschen. Beiträge zur Wirtschaftsethik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2004
ISBN 9783161484513, Gebunden, 382 Seiten, 79,00 EUR

Peter Koslowski/Kurt Röttgers: Transkulturelle Wertekonflikte. Theorie und wirtschaftsethische Praxis

Cover: Peter Koslowski / Kurt Röttgers. Transkulturelle Wertekonflikte - Theorie und wirtschaftsethische Praxis. Physica Verlag, Heidelberg, 2004.
Physica Verlag, Heidelberg 2004
ISBN 9783790815078, Kartoniert, 193 Seiten, 44,95 EUR
Im Zuge der fortschreitenden Globalisierung der Wirtschaft kooperieren Wirtschaftsakteure immer häufiger mit Partnern in anderen Teilen der Welt, die anderen kulturellen Rahmenbedingungen verpflichtet…

Karl Hackstette: Individualistische Unternehmensführung. Eine wirtschaftsphilosophische Untersuchung

Cover: Karl Hackstette. Individualistische Unternehmensführung - Eine wirtschaftsphilosophische Untersuchung. Metropolis Verlag, Marburg, 2003.
Metropolis Verlag, 2003
ISBN 9783895184437, Kartoniert, 238 Seiten, 34,80 EUR
Die Kreativität von Menschen gilt es durch eine Führungsphilosophie zu nutzen und zu fördern, die dem einzelnen Menschen im Unternehmen möglichst viel Entscheidungsspielraum, Entfaltungsmöglichkeiten…

Reinhard Mohn: Die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmers.

Cover: Reinhard Mohn. Die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmers. C. Bertelsmann Verlag, München, 2003.
C. Bertelsmann Verlag, München 2003
ISBN 9783570007334, Gebunden, 256 Seiten, 21,00 EUR
Unternehmer übernehmen in der Regel lieber Firmen als gesellschaftliche Verantwortung. In einem ordnungspolitischen Entwurf plädiert Reinhard Mohn für die "menschliche Alternative" in Staat, Wirtschaft…

Huan Kuan: Yantie Lun: Die Debatte über Salz und Eisen.

Verlag Wirtschaft und Finanzen, Düsseldorf 2002
ISBN 9783878811749, Gebunden, 317 Seiten, 385,00 EUR
Kommentare von Erling von Mende und Hans Ulrich Vogel. Herausgegeben von Bertram Schefold. Aus dem Chinesischen von Sabine Ludwig.