• Bücher

15 Bücher

Stichwort Russlandfeldzug


Eckart Kleßmann: Die Verlorenen. Die Soldaten in Napoleons Russlandfeldzug

Cover: Eckart Kleßmann. Die Verlorenen - Die Soldaten in Napoleons Russlandfeldzug. Aufbau Verlag, Berlin, 2012.
Aufbau Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783351027551, Gebunden, 440 Seiten, 29,99 EUR
In diesem Buch geht es nicht um die militärische Geschichte des Krieges von 1812, sondern um das Kriegserleben des Einzelnen, dargestellt in Briefen, Tagebüchern und Memoiren, wobei die Briefe in die…

Daniel Furrer: Soldatenleben. Napoleons Russlandfeldzug 1812

Cover: Daniel Furrer. Soldatenleben - Napoleons Russlandfeldzug 1812. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2012.
Ferdinand Schöningh Verlag, Zürich 2012
ISBN 9783506774088, Gebunden, 328 Seiten, 34,90 EUR
Von den 675.000 Mann der "grande armée", mit der Napoleon 1812 gegen Russland zog, kehrten noch rund 80.000 zurück. Soldaten aus 20 Nationen nahmen daran teil und ihre Erinnerungen stehen im Mittelpunkt.…

Adam Zamoyski: 1812. Napoleons Feldzug in Russland

Cover: Adam Zamoyski. 1812 - Napoleons Feldzug in Russland. C. H. Beck Verlag, München, 2012.
C. H. Beck Verlag, München 2012
ISBN 9783406631702, Gebunden, 720 Seiten, 29,95 EUR
Napoleons Feldzug in Russland war das vielleicht größte militärische Desaster aller Zeiten und eine menschliche Tragödie von beispiellosen Ausmaßen - das erste historische Beispiel eines totalen Krieges.…

Dominic Lieven: Russland gegen Napoleon. Die Schlacht um Europa

Cover: Dominic Lieven. Russland gegen Napoleon - Die Schlacht um Europa. C. Bertelsmann Verlag, München, 2011.
C. Bertelsmann Verlag, München 2011
ISBN 9783570100509, Gebunden, 764 Seiten, 34,00 EUR
Der Sieg Russlands über Napoleon markiert ein epochales Ereignis der europäischen Geschichte. Nach der Zerschlagung der vertriebenen Grande Armee 1812 wurde Napoleons Heer 1813 ein weiteres Mal auf deutschen…

Jochen Böhler: Der Überfall. Deutschlands Krieg gegen Polen

Cover: Jochen Böhler. Der Überfall - Deutschlands Krieg gegen Polen. Eichborn Verlag, Köln, 2009.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783821857060, Gebunden, 272 Seiten, 19,95 EUR
Der Polenfeldzug war nicht nur der Auftakt zum Zweiten Weltkrieg, sondern auch zum Vernichtungskrieg. Der Historiker Jochen Böhler schildert erstmals die Ereignisse der Monate August und September 1939…

'Erschießen will ich nicht!'. Als Offizier und Christ im Totalen Krieg. Das Kriegstagebuch des Dr. August Töpperwien 3.9.1939 - 6.5.1945

Cover: 'Erschießen will ich nicht!' - Als Offizier und Christ im Totalen Krieg. Das Kriegstagebuch des Dr. August Töpperwien 3.9.1939 - 6.5.1945. Gaasterland Verlag, Düsseldorf, 2006.
Gaasterland Verlag, Düsseldorf 2006
ISBN 9783935873178, Gebunden, 392 Seiten, 28,50 EUR
Herausgegeben von Hubert Orlowski und Thomas F. Schneider. Das vorliegende Kriegstagebuch, das die gesamte Zeit des Zweiten Weltkriegs umfasst, erlaubt in weiten Teilen einen außergewöhnlich authentischen…

Catherine Merridale: Iwans Krieg. Die Rote Armee 1939 bis 1945

Cover: Catherine Merridale. Iwans Krieg - Die Rote Armee 1939 bis 1945. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2006.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783100484505, Gebunden, 479 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Englischen von Hans Günter Holl. Millionen von ihnen starben durch deutsche Bombenangriffe oder Panzer, sie erfroren hinter dem Stacheldraht der Kriegsgefangenenlager oder wurden in Selbstmordkommandos…

John Keegan: Der Zweite Weltkrieg.

Cover: John Keegan. Der Zweite Weltkrieg. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2004.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783871345111, Gebunden, 896 Seiten, 34,90 EUR
Aus dem Englischen von Hainer Kober. Nach 1918 glaubten viele, nichts könne dem Ersten Weltkrieg an Leid und Zerstörungskraft gleichkommen. Kaum drei Jahrzehnte später mussten sie feststellen, dass das…

Rudolf Günter Huber: Gerd von Rundstedt. Sein Leben und Wirken im Spannungsfeld gesellschaftlicher Einflüsse und persönlicher Standortbestimmung

Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783631519332, Taschenbuch, 465 Seiten, 74,50 EUR
Die Biografie beschreibt und analysiert Leben und Wirken des in Kaiserreich, Weimarer Republik und Drittem Reich allmählich bis zum Generalfeldmarschall aufgestiegenen preußischen Offiziers Gerd von Rundstedt.…

Christoph Rass: Menschenmaterial. Deutsche Soldaten an der Ostfront. Innenansichten einer Infanteriedivision 1939-1945. Diss.

Cover: Christoph Rass. Menschenmaterial - Deutsche Soldaten an der Ostfront. Innenansichten einer Infanteriedivision 1939-1945. Diss.. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2003.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2003
ISBN 9783506744869, Gebunden, 300 Seiten, 39,90 EUR
Im Mittelpunkt dieses Buches stehen die Soldaten der 253. rheinisch-westfälischen Infanteriedivision, die, Ende 1939 aufgestellt, von 1941 bis 1945 ununterbrochen im Krieg gegen die Sowjetunion eingesetzt…

Carl Schüddekopf: Im Kessel. Erzählen von Stalingrad

Cover: Carl Schüddekopf. Im Kessel - Erzählen von Stalingrad. Piper Verlag, München, 2002.
Piper Verlag, München 2002
ISBN 9783492044615, Gebunden, 394 Seiten, 22,90 EUR
An der Jahreswende 1942/43 ereignet sich eines der größten Dramen des Krieges: 250.000 deutsche Soldaten werden in Stalingrad von der Roten Armee eingeschlossen. Carl Schüddekopf erzählt acht Geschichten…

Theodor Plievier: Stalingrad. Hörspiel

Cover: Theodor Plievier. Stalingrad - Hörspiel. Audio Verlag, Berlin, 2002.
Audio Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783898132039, CD, 14,94 EUR
Laufzeit 68 Minuten. Sprecher: Paul Hoffmann, Friedrich von Bülow u. a.. Theodor Plieviers Roman "Stalingrad", in 26 Sprachen übersetzt und seit seinem Erscheinen ein Bestseller, ist ein bedeutendes dokumentarisches…

Walter Kempowski: Das Echolot. Barbarossa 1941. Ein kollektives Tagebuch

Cover: Walter Kempowski. Das Echolot - Barbarossa 1941. Ein kollektives Tagebuch. Albrecht Knaus Verlag, München, 2002.
Albrecht Knaus Verlag, München 2002
ISBN 9783813502053, Gebunden, 732 Seiten, 49,90 EUR
Todesfuge aus Alltag und Apokalypse. Das kollektive Tagebuch vom Einmarsch der deutschen Truppen in Russland. Als Hitler am 22. Juni 1941 die Sowjetunion überfiel, entfesselte er einen Vernichtungskrieg…

Alfred Mann: Die Ost-Reiterschwadron 299. Ein Studenten-Tagebuch berichtet, ergänzt aus den Akten des Bundes-Militärarchivs

Cover: Alfred Mann. Die Ost-Reiterschwadron 299 - Ein Studenten-Tagebuch berichtet, ergänzt aus den Akten des Bundes-Militärarchivs. Gerhard Hess Verlag, Ulm, 1999.
Gerhard Hess Verlag, Ulm 1999
ISBN 9783873362550, Kartoniert, 490 Seiten, 18,41 EUR

Bogdan Musial: Konterrevolutionäre Elemente sind zu erschießen. Die Brutalisierung des deutsch-sowjetischen Krieges im Sommer 1941

Cover: Bogdan Musial. Konterrevolutionäre Elemente sind zu erschießen - Die Brutalisierung des deutsch-sowjetischen Krieges im Sommer 1941. Propyläen Verlag, Berlin, 2000.
Propyläen Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783549071267, Gebunden, 240 Seiten, 20,40 EUR
Der 22. Juni 1941 ist ein zentrales Datum in der Geschichte des Zweiten Weltkriegs. An diesem Tag begann der Feldzug der deutschen Wehrmacht gegen die Sowjetunion, der an Brutalität alles Bekannte übertraf.…