• Bücher

5 Bücher

Stichwort Gemeinschaft


Thomas Dashuber/Christoph Kürzeder: Klausur. Vom Leben im Kloster

Cover: Thomas Dashuber / Christoph Kürzeder (Hg.). Klausur - Vom Leben im Kloster. Verlag Antje Kunstmann, München, 2016.
Verlag Antje Kunstmann, München 2016
ISBN 9783956140983, Gebunden, 420 Seiten, 35,00 EUR
Die seit über tausend Jahren bestehende Klosterwelt, die unseren Kulturraum sehr geprägt hat, ist heute in der Gefahr, unbemerkt und leise zu verschwinden. Der Fotograf Thomas Dashuber hat zusammen mit…

Gert Hofmann: Zur Phänomenologie des Snobs. Erzählungen

Cover: Gert Hofmann. Zur Phänomenologie des Snobs - Erzählungen. Carl Hanser Verlag, München, 2005.
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446206137, Kartoniert, 146 Seiten, 14,90 EUR
Mit einem Nachwort von Michael Krüger. Was ist ein Snob? Ein Mensch, der sich mit Attributen versieht, die ihn von der Masse unterscheiden. Ein Mensch, der mit möglichst wenigen anderen Menschen verwechselt…

Roberto Esposito: Communitas. Ursprung und Wege der Gemeinschaft

Cover: Roberto Esposito. Communitas - Ursprung und Wege der Gemeinschaft. Diaphanes Verlag, Zürich, 2004.
Diaphanes Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783935300292, Kartoniert, 208 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Italienischen übersetzt von Sabine Schulz und Francesca Raimondi.Vom amerikanischen Kommunitarismus bis zur Philosophie und Ethik der Kommunikation basiert das Denken der Gemeinschaft auf dem…

Johannes Althusius: Politik.

Cover: Johannes Althusius. Politik. Duncker und Humblot Verlag, Berlin, 2003.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783428111596, Broschiert, 349 Seiten, 24,80 EUR
Aus dem Lateinischen von Heinrich Janssen. Herausgegeben, überarbeitet und eingeleitet von Dieter Wyduckel. Zum 400. Jahrestag der Politica methodice digesta des Johannes Althusius (1563-1638) erscheint…

Giorgio Agamben: Die kommende Gemeinschaft.

Cover: Giorgio Agamben. Die kommende Gemeinschaft. Merve Verlag, Berlin, 2003.
Merve Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783883961859, Broschiert, 105 Seiten, 10,80 EUR
Das kommende Sein ist weder individuell noch allgemein, sondern beliebig. Singulär, doch ohne Identität. Bestimmt, doch nur im leeren Raum des Beispiels. Und dennoch weder allgemein- noch gleichgültig:…