Stichwort

Michel Foucault

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Vor

Didier Fassin: Das Leben. Eine kritische Gebrauchsanweisung

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518587102, Gebunden, 191 Seiten, 25.00 EUR
[…] Lebens als höchstem Gut. Und die "Politik des Lebens" erkundet Didier Fassin im Anschluss an Michel Foucaults Konzept der Biopolitik. Gestützt auf zahlreiche ethnografische…

Klaus Birnstiel: Wie am Meeresufer ein Gesicht im Sand. Eine kurze Geschichte des Poststrukturalismus

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2016
ISBN 9783770557967, Gebunden, 491 Seiten, 69.00 EUR
[…] Denken über Sprache, Kultur und Geschichte, wie es seit den sechziger Jahren von Denkern wie Michel Foucault, Jacques Derrida, Roland Barthes und anderen entwickelt wurde,…

Laurent Binet: Die siebte Sprachfunktion. Roman

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2016
ISBN 9783498006761, Gebunden, 528 Seiten, 22.95 EUR
[…] Ministerpräsidenten, François Mitterrand, und trägt ein Manuskript unter dem Arm. Ein Passant, Michel Foucault, wird Zeuge des Unfalls und behauptet, es war Mord. Der Tod…

Bastian Ronge: Das Adam-Smith-Projekt. Zur Genealogie der liberalen Gouvernementalität

Cover
Springer Verlag, Heidelberg 2015
ISBN 9783658060268, Kartoniert, 439 Seiten, 44.99 EUR
[…] Adam-Smith-Projekt. Zur Genealogie der liberalen Gouvernementalität" entwickelt mit Hilfe von Michel Foucault eine neue Perspektive auf das Denken von Adam Smith. Sie zeigt,…

Daniel Defert: Ein politisches Leben

Cover
Merve Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783883963709, Broschiert, 240 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Ronald Voullié. In Gesprächen mit Philippe Artières und Éric Favereau zeichnet Daniel Defert seinen Lebensweg nach, in dem sich Politik und Persönliches stets…

Mark Lilla: Der hemmungslose Geist. Die Tyrannophilie der Intellektuellen

Cover
Kösel Verlag, München 2015
ISBN 9783466371280, Gebunden, 224 Seiten, 19.99 EUR
[…] Aus dem Englischen von Elisabeth Liebl. Im 20. Jahrhundert unterstützten zahlreiche Intellektuelle totalitäre Regime. Wie aber konnten Schriftsteller und Philosophen die Hitlers und…

Ulrich Raulff: Wiedersehen mit den Siebzigern. Die wilden Jahre des Lesens

Cover
Klett-Cotta Verlag, 2014
ISBN 9783608948936, Gebunden, 170 Seiten, 17.95 EUR
[…] am 18. August 1969 in Woodstock, sie führten über Vietnam nach Europa und endeten mit dem Tod Michel Foucaults am 25. Juni 1984 in Paris: Ulrich Raulff, heute einer der einflussreichsten…

Byung-Chul Han: Psychopolitik. Neoliberalismus und die neuen Machttechniken

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783100022035, Gebunden, 128 Seiten, 19.99 EUR
[…] Nach seinem Bestseller Müdigkeitsgesellschaft führt Byung-Chul Han, seine Kritik am Neoliberalismus fort. Er legt die Herrschafts- und Machttechnik des neoliberalen Regimes dar, die…

Zygmunt Bauman / David Lyon: Daten, Drohnen, Disziplin. Ein Gespräch über flüchtige Überwachung

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518126677, Kartoniert, 204 Seiten, 16.00 EUR
[…] Das Thema Überwachung ist allgegenwärtig: Wir werden in der U-Bahn gefilmt, machen Privates auf Facebook öffentlich, Minidrohnen werden bald so billig sein, dass Neugierige ihre Nachbarn…

Jeremy Bentham: Das Panoptikum. oder: Das Kontrollhaus

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2013
ISBN 9783882216134, Gebunden, 221 Seiten, 26.90 EUR
[…] Aus dem Englischen von Andreas L. Hofbauer. Mit Beiträgen von Michel Foucault und Henry Sidgwick. Im "Panoptikum", Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden…

Michel Foucault: Über den Willen zum Wissen. Vorlesungen am Collège de France 1970/71

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518585870, Gebunden, 394 Seiten, 42.95 EUR
[…] Sorge des Subjekts um sich selbst und die Selbsttechnologien schienen bisher erst im Spätwerk Michel Foucaults zentrale Themen zu sein. Umso überraschender ist daher die Entdeckung,…

Michel Foucault: Das giftige Herz der Dinge. Gespräch mit Claude Bonnefoy

Cover
Diaphanes Verlag, Zürich 2012
ISBN 9783037342220, Kartoniert, 80 Seiten, 12.90 EUR
[…] Aus dem Französischen von Franziska Humphreys-Schottmann. Michel Foucault spricht hier auf gänzlich unpathetische Weise über das intime Verhältnis von Schreiben und Tod, die…

Werner Schroeter: Tage im Dämmer, Nächte im Rausch. Autobiografie

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783351027322, Gebunden, 408 Seiten, 22.95 EUR
[…] Mitarbeit: Claudia Lenssen. Mit einem Vorwort von Elfriede Jelinek. Mit 22 Abbildungen. "Sein Leben selbst war ein Kunstwerk" (Isabelle Huppert). Werner Schroeter war weit mehr als…

Michel Foucault: Kritik des Regierens. Schriften zur Politik.

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518295335, Gebunden, 252 Seiten, 19.90 EUR
[…] Ausgewählt und mit einem Nachwort von Ulrich Bröckling. Michel Foucault beschreibt Politik nicht als gesonderten Wirklichkeitsbereich, sondern als ein Kräfteverhältnis. Politik…

Michael Roes: Geschichte der Freundschaft. Roman

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2010
ISBN 9783882215342, Gebunden, 320 Seiten, 22.90 EUR
[…] Inmitten politischer Unruhen lernt Matthias, ein deutscher Urlauber, in Algerien den jungen Kabilen Yanis kennen. Im Laufe seines Aufenthalts freunden sie sich an, bis Yanis kurz vor…

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Vor