• Bücher

12 Bücher

Stichwort Diplomaten


Daniel Koerfer: Diplomatenjagd. Joschka Fischer, seine Unabhängige Kommission und Das Amt

Cover: Daniel Koerfer. Diplomatenjagd - Joschka Fischer, seine Unabhängige Kommission und Das Amt. Strauss Medien, Potsdam, 2013.
Strauss Medien, Potsdam 2013
ISBN 9783943713152, Gebunden, 544 Seiten, 24,90 EUR
Seit dem Historikerstreit Mitte der achtziger Jahre hat nichts eine breitere geschichts- politische Debatte ausgelöst als das Buch "Das Amt und die Vergangenheit: Deutsche Diplomaten im Dritten Reich…

Jan Erik Schulte/Michael Wala: Widerstand und Auswärtiges Amt. Diplomaten gegen Hitler

Cover: Jan Erik Schulte (Hg.) / Michael Wala (Hg.). Widerstand und Auswärtiges Amt - Diplomaten gegen Hitler. Siedler Verlag, München, 2013.
Siedler Verlag, München 2013
ISBN 9783827500151, Gebunden, 352 Seiten, 24,99 EUR
Unmittelbar nach Kriegsende entstand der Mythos eines im Auswärtigen Amt weit verbreiteten Widerstands gegen das nationalsozialistische Regime. Jüngere Forschungen haben jedoch gezeigt, wie wenig verwurzelt…

Wolfram Dufner: Ohne Halt bis Bern. Erinnerungen eines Botschafters an die Schweiz

Cover: Wolfram Dufner. Ohne Halt bis Bern - Erinnerungen eines Botschafters an die Schweiz. Societäts-Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
Societäts-Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783942951565, Gebunden, 240 Seiten, 19,90 EUR
Wolfram Dufner hat viel von der Welt gesehen. Auf diplomatischen Posten erlebte er Skandinavien, Nordamerika, Afrika und den Fernen Osten. Darüber hinaus hat er mehrere Bücher geschrieben, auch eine "Geschichte…

Frank Bajohr/Christoph Strupp: Fremde Blicke auf das Dritte Reich. Berichte ausländischer Diplomaten über Herrschaft und Gesellschaft in Deutschland 1933-1945

Cover: Frank Bajohr (Hg.) / Christoph Strupp (Hg.). Fremde Blicke auf das Dritte Reich - Berichte ausländischer Diplomaten über Herrschaft und Gesellschaft in Deutschland 1933-1945. Wallstein Verlag, Göttingen, 2012.
Wallstein Verlag, Göttingen 2012
ISBN 9783835308701, Gebunden, 608 Seiten, 42,00 EUR
Während des "Dritten Reiches" verfassten ausländische Botschafter, Gesandte und Konsuln zehntausende Berichte, die über Politik und Gesellschaft in Deutschland 1933-1945 Aufschluss geben. Wie schätzten…

Stephan Schwarz: Ernst Freiherr von Weizsäckers Beziehungen zur Schweiz (1933-1945). Ein Beitrag zur Geschichte der Diplomatie

Peter Lang Verlag, Bern 2007
ISBN 9783039112074, Gebunden, 706 Seiten, 86,20 EUR
Als deutscher Gesandter in Bern vertrat Ernst Freiherr von Weizsäcker zwischen 1933 und 1936 die Interessen der nationalsozialistischen Regierung Deutschlands gegenüber der Schweiz. Auch als Ministerialdirektor…

Ulrike Niedner-Kalthoff: Ständige Vertretung. Eine Ethnographie diplomatischer Lebenswelten

Cover: Ulrike Niedner-Kalthoff. Ständige Vertretung - Eine Ethnographie diplomatischer Lebenswelten. Transcript Verlag, Bielefeld, 2005.
Transcript Verlag, Bielefeld 2005
ISBN 9783899423716, Kartoniert, 110 Seiten, 15,80 EUR
In politikwissenschaftlichen Studien erscheinen Diplomaten häufig als Elemente in einem übergeordneten System zwischenstaatlicher Beziehungen. Der vorliegende Band betrachtet sie hingegen als eigenständige…

Ulrike Stoll: Kulturpolitik als Beruf. Dieter Sattler (1906-1968) in München, Rom und Bonn. Dissertation

Cover: Ulrike Stoll. Kulturpolitik als Beruf - Dieter Sattler (1906-1968) in München, Rom und Bonn. Dissertation. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2004.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2004
ISBN 9783506713131, Gebunden, 594 Seiten, 88,00 EUR
Künstler, Verwaltungsbeamter, Politiker und Diplomat - Dieter Sattler war all dies. Er gestaltete die deutsche Kulturpolitik der Nachkriegszeit hinter den Kulissen mit, als bayerischer Staatssekretär…

Harry Graf Kessler: Harry Graf Kessler: Das Tagebuch 1880-1937. Zweiter Band: 1892 - 1897

Cover: Harry Graf Kessler. Harry Graf Kessler: Das Tagebuch 1880-1937 - Zweiter Band: 1892 - 1897. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2004.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783768198127, Gebunden, 777 Seiten, 58,00 EUR
Herausgegeben von Roland S. Kamzelak und Ulrich Ott. Anzukündigen ist die erste vollständige und wissenschaftlich aufgearbeitete Ausgabe des legendären, 57 Jahre hindurch geführten Tagebuchs des Schriftstellers,…

Barthold C. Witte: Für die Freiheit eine Gasse. Aus dem Leben eines liberalen Bürgers

Hohenheim Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783898501002, Gebunden, 408 Seiten, 22,00 EUR
Die Erinnerungen des langjährigen Verantwortlichen für die auswärtige Kulturpolitik der Bundesrepublik Deutschland schildern nicht allein den Lebenslauf des Urenkels des berühmten Historikers Barthold…

Michael Wala: Weimar und Amerika. Botschafter Friedrich von Prittwitz und Gaffron und die deutsch-amerikanischen Beziehungen von 1927 bis 1933

Cover: Michael Wala. Weimar und Amerika - Botschafter Friedrich von Prittwitz und Gaffron und die deutsch-amerikanischen Beziehungen von 1927 bis 1933. Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 2001.
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783515078658, Gebunden, 341 Seiten, 38,86 EUR
Friedrich von Prittwitz und Gaffron ist der einzige hochrangige Diplomat, der nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten sein Amt 1933 zur Verfügung stellte. Trotz widrigster Unmstände war…

Feng Chen: Die Entdeckung des Westens. Chinas erste Botschafter in Europa 1866-1894

Cover: Feng Chen. Die Entdeckung des Westens - Chinas erste Botschafter in Europa 1866-1894. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2001.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783596601653, Broschiert, 183 Seiten, 12,22 EUR
Aus dem Französischen von Fred. E. Schrader. Keineswegs naiv-bewundernd, sondern kritisch und selbstbewusst betraten die ersten Kundschafter aus dem Reich der Mitte die europäischen Metropolen. Ihre Ethnologie…