Bücherschau des Tages

Die Möglichkeit zur Nähe

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
14.04.2020. Der DlfKultur erinnert sich mit dem französischen Reporter und Kolonialismuskritiker Albert Londres an das "Afrika, in Ketten". Von Kate Devlins "Turned on" lernt er, dass der markt für Sexroboter bisher nur männliche Nutzer kennt. Als den Untergang der Illusionen erlebt der Dlf Tea Obrechts Roman "Herzland", der von der Eroberung Arizonas erzählt. Und die taz lauscht gebannt, wenn Marion Poschmann in der Mongolei die Elemente fragt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ulrich Johannes Schneider: Der Finger im Buch. Die unterbrochene Lektüre im Bild

Cover: Ulrich Johannes Schneider. Der Finger im Buch - Die unterbrochene Lektüre im Bild. Piet Meyer Verlag, Bern - Wien, 2020.
Piet Meyer Verlag, Bern - Wien 2020
ISBN 9783905799576, Broschiert, 175 Seiten, 28,40 EUR
Wir folgen einem Finger - einem kleinen, langen, krummen, gichtigen, eleganten oder schönen Finger, der zwischen den Seiten eines Buches steckt. Wir sehen dabei eine Person, die liest. Ihr Blick zeigt…

Tibor Valuch: Die ungarische Gesellschaft im Wandel. Soziale Veränderungen in Ungarn 1989-2019

Cover: Tibor Valuch. Die ungarische Gesellschaft im Wandel - Soziale Veränderungen in Ungarn 1989-2019. Friedrich Pustet Verlag, Regensburg, 2020.
Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2020
ISBN 9783791730783, Kartoniert, 328 Seiten, 34,95 EUR
Der ungarische Systemwandel 1989/90 schuf die Möglichkeit eines bis dahin unvorstellbaren sozialen und wirtschaftlichen Übergangs. Dieser Band untersucht die Prozesse und Folgen dieses Wandels, indem…

Frankfurter Rundschau

Markus Orths: Picknick im Dunkeln. Roman

Cover: Markus Orths. Picknick im Dunkeln - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2020.
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446265707, Gebunden, 240 Seiten, 22,00 EUR
Eine unglaubliche, unerhörte Begegnung, die den Bogen spannt über siebenhundert Jahre Weltgeschichte: Zwei Männer treffen sich in vollkommener Finsternis. Sie wollen ans Licht, unbedingt. Sie tasten sich…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Demokratisierung der Deutschen. Errungenschaften und Anfechtungen eines Projekts

Cover: Demokratisierung der Deutschen - Errungenschaften und Anfechtungen eines Projekts. Wallstein Verlag, Göttingen, 2020.
Wallstein Verlag, Göttingen 2020
ISBN 9783835336360, Gebunden, 501 Seiten, 29,90 EUR
Herausgegeben von Tobias Freimüller, Tim Schanetzky, Sybille Steinbacher, Dietmar Süß und Annette Weinke. Die "Demokratisierung der Deutschen" war nach 1945 keine zielstrebige Erfolgsgeschichte, sondern…

Jörg Kinzig: Noch im Namen des Volkes?. Über Verbrechen und Strafe

Cover: Jörg Kinzig. Noch im Namen des Volkes? - Über Verbrechen und Strafe. Orell Füssli Verlag, Zürich, 2020.
Orell Füssli Verlag, Zürich 2020
ISBN 9783280056981, Kartoniert, 124 Seiten, 10,00 EUR
Die Frage, ob die deutsche Justiz nicht allzu sanfte Urteile fällt, zu viel Nachsicht gegenüber Täterinnen und Tätern übt, ist ein Dauerbrenner nicht nur der Stammtische. Besonders nach spektakulären,…

Die Tageszeitung

Marion Poschmann: Nimbus. Gedichte

Cover: Marion Poschmann. Nimbus - Gedichte. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429242, Gebunden, 115 Seiten, 22,00 EUR
Nimbus, die dunkle Wolke, ist eine Erscheinung aus Schwung, Pracht, Weite, und doch gehört sie dem Formlosen, Ungreifbaren. Sie entfaltet Wirkung, sie bestimmt die Atmosphäre, zugleich entzieht sie sich,…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Tea Obreht: Herzland. Roman

Cover: Tea Obreht. Herzland - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2020.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783737100793, Gebunden, 512 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben. Arizona, um 1890. Ein neuer Morgen eines zu heißen Sommers bricht an für Nora Lark. Ihre Farm ist bedroht von Dürre und mächtigen Viehzüchtern, neuerdings auch,…

Deutschlandfunk Kultur

Kate Devlin: Turned on. Intimität und Künstliche Intelligenz

Cover: Kate Devlin. Turned on - Intimität und Künstliche Intelligenz. WBG Theiss, Darmstadt, 2020.
WBG Theiss, Darmstadt 2020
ISBN 9783806239744, Gebunden, 240 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Englischen von Axel Walter. Kennt Künstliche Intelligenz Gefühle? Von Sexrobotern und Intimität. Haben Sie schon mal mit Alexa geflirtet? Ihr Navi beschimpft? Oder als Kind ein Tamagotchi gepflegt?…

Albert Londres: Afrika, in Ketten. Reportagen aus den Kolonien

Cover: Albert Londres. Afrika, in Ketten - Reportagen aus den Kolonien. Die Andere Bibliothek, Berlin, 2020.
Die Andere Bibliothek, Berlin 2020
ISBN 9783847704249, Gebunden, 300 Seiten, 44,00 EUR
Aus dem Französischen von Petra Ball und Yvan Goll. Mit einem Nachwort von Nachwort von Irene Albert und Wolfgang Struck. Die Geschichte des Kolonialismus in Afrika holt uns immer wieder ein: in Gestalt…

William Trevor: Letzte Erzählungen.

Cover: William Trevor. Letzte Erzählungen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2020.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783455008289, Gebunden, 208 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen übersetzt von Hans-Christian Oeser. Das Vermächtnis und geniale Abschiedsgeschenk eines großen Schriftstellers.William Trevors Erzählungen beleuchten die Abgründe menschlichen Daseins…