Bücherschau des Tages

Über Götter und Sterbliche

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
29.08.2019. Die FAZ streift mit Madeline Millers feministischer Circe durch die griechische Mythologie. Der Dlf verliert sich mit Rétif de la Bretonne im Milieu der Armen, Kriminellen und Verlierer im revolutionären Paris. Die FR sucht auf den Fotos von Bernard Larsson nach Unterschieden zwischen Ost- und Westberlin Anfang der 60er Jahre und lernt von Emma Braslavsky das Flirten mit einem Roboter. Dlf Kultur taucht mit Roberto Savianos "Lebenshungrigen" in die brutale Welt junger Camorristi. Die Zeit ergründet mit Fabian Klose die Entstehung humanitärer Interventionen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Peter Kurzeck: Der vorige Sommer und der Sommer davor. Das alte Jahrhundert, Band 7. Roman

Cover: Peter Kurzeck. Der vorige Sommer und der Sommer davor - Das alte Jahrhundert, Band 7. Roman. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2019.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783895616921, Gebunden, 656 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Nachlass herausgegeben von Rudi Deuble und Alexander Losse. Im siebten Band der autobiographisch-poetischen Chronik "Das alte Jahrhundert" führt uns Peter Kurzeck in einer großen Rückblende in…

Madeline Miller: Ich bin Circe. Roman

Cover: Madeline Miller. Ich bin Circe - Roman. Eisele Verlag, München, 2019.
Eisele Verlag, München 2019
ISBN 9783961610686, Gebunden, 528 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Frauke Brodd. Circe ist Tochter des mächtigen Sonnengotts Helios und der Nymphe Perse, doch sie ist ganz anders als ihre göttlichen Geschwister. Ihre Stimme klingt wie die einer…

Dror Mishani: Drei. Roman

Cover: Dror Mishani. Drei - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2019.
Diogenes Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783257070842, Gebunden, 336 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Hebräischen von Markus Lemke. Eine Frau sucht ein wenig Trost, nachdem ihr Mann sie und ihren Sohn verlassen hat. Eine zweite Frau sucht nach einem Zuhause und nach einem Zeichen von Gott, dass…

Frankfurter Rundschau

Emma Braslavsky: Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten. Roman

Cover: Emma Braslavsky. Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2019.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518428832, Gebunden, 270 Seiten, 22,00 EUR
Berlin, in einer nahen Zukunft. Die Stadt pulsiert dank der Hubot-Industrie: Robotik-Unternehmen stellen künstliche Partner*innen her, die von realen Menschen nicht zu unterscheiden sind; jede Art von…

Bernard Larsson: Berlin Berlin. Fotografien 1961-1964

Cover: Bernard Larsson. Berlin Berlin - Fotografien 1961-1964. Schirmer und Mosel Verlag, München, 2019.
Schirmer und Mosel Verlag, München 2019
ISBN 9783829608497, Gebunden, 240 Seiten, 49,80 EUR
Mit Texten von Marline Ott, Bernard Larsson, Wolf Biermann und einem Text zum Mauerfall von Cees Nooteboom. Ein historisches Dokument von besonderer Bedeutung ist das große Foto-Porträt von Berlin, das…

Neue Zürcher Zeitung

Stefan Verra: Leithammel sind auch nur Menschen. Die Körpersprache der Mächtigen

Cover: Stefan Verra. Leithammel sind auch nur Menschen - Die Körpersprache der Mächtigen. Ariston Verlag, Genf - München, 2019.
Ariston Verlag, Genf - München 2019
ISBN 9783424202021, Gebunden, 256 Seiten, 20,00 EUR
Welche geheime Wirkung hat Merkels Raute? Hat Trumps "Kussmund" mehr Power als Putins Stirn? Und wie hat es Emmanuel Macron fuchtelnd und lümmelnd bis in den Élysée-Palast geschafft? Alle Menschen sprechen…

Süddeutsche Zeitung

Philipp Ruch: Schluss mit der Geduld. Jeder kann etwas bewirken. Eine Anleitung für kompromisslose Demokraten

Cover: Philipp Ruch. Schluss mit der Geduld - Jeder kann etwas bewirken. Eine Anleitung für kompromisslose Demokraten. Ludwig Verlag, München, 2019.
Ludwig Verlag, München 2019
ISBN 9783453281196, Kartoniert, 192 Seiten, 12,00 EUR
Rassismus, Fanatismus, Demokratiefeindlichkeit - es gibt reichlich und dringend Anlass, zu handeln. Doch viele meinen, nichts ausrichten zu können. Dabei kann jeder und jede etwas bewirken: Man kann gegen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Fabian Klose: "In the Cause of Humanity". Eine Geschichte der humanitären Intervention im langen 19. Jahrhundert. Habil.

Cover: Fabian Klose. "In the Cause of Humanity" - Eine Geschichte der humanitären Intervention im langen 19. Jahrhundert. Habil.. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2019.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783525370841, Gebunden, 516 Seiten, 70,00 EUR
Die Frage, ob, wann und wie die internationale Gemeinschaft auf Verletzungen humanitärer Normen und damit verbundene humanitäre Krisen reagieren soll, gehört zweifellos zu den vieldiskutierten Themen…

Steffen Kopetzky: Propaganda. Roman

Cover: Steffen Kopetzky. Propaganda - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2019.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783737100649, Gebunden, 496 Seiten, 25,00 EUR
John Glueck ist im Krieg. Tief in Deutschland, im dunklen Hürtgenwald in der Eifel, 1944. Vor kurzem noch war er Student in New York, voller Liebe zur deutschen Kultur seiner Vorfahren; dann, als Offizier…

Horst Krüger: Das zerbrochene Haus. Eine Jugend in Deutschland

Cover: Horst Krüger. Das zerbrochene Haus - Eine Jugend in Deutschland. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2019.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783895610141, Gebunden, 216 Seiten, 22,00 EUR
Mit einem Nachwort von Martin Mosebach. "Das zerbrochene Haus" ist Horst Krügers Bilanz seiner Jugend in Berlin im nationalsozialistischen Deutschland, ein Bekenntnis und eine scharfsichtige Analyse des…

Nicolas Mathieu: Wie später ihre Kinder. Roman

Cover: Nicolas Mathieu. Wie später ihre Kinder - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2019.
Carl Hanser Verlag, München 2019
ISBN 9783446264120, Gebunden, 448 Seiten, 24,00 EUR
Übersetzt aus dem Französischen von Lena Müller und André Hansen. Nicolas Mathieu. Ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt 2018. Ein Ort in der Provinz, im Osten Frankreichs. Stillgelegte Industrie. Unerträgliche…

Roberto Saviano: Die Lebenshungrigen. Roman

Cover: Roberto Saviano. Die Lebenshungrigen - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2019.
Carl Hanser Verlag, München 2019
ISBN 9783446264670, Gebunden, 480 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki. Sie sind gierig, sie sind jung, sie sind skrupellos - und sie haben nichts zu verlieren. Für Maraja, Tucano, Drane und Dragò beginnt der Kampf um die Vorherrschaft…

Deutschlandfunk

Rétif de La Bretonne: Die Nächte von Paris.

Cover: Rétif de La Bretonne. Die Nächte von Paris. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2019.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783869711829, Gebunden, 528 Seiten, 28,00 EUR
Ausgewählt, aus dem Französischen übersetzt und mit einer Einleitung von Reinhard Kaiser. Zwanzig Jahre lang hat der "Nächtliche Zuschauer" Rétif de la Bretonne damit zugebracht, nach Sonnenuntergang…

Jerome Ferrari: Nach seinem Bilde. Roman

Cover: Jerome Ferrari. Nach seinem Bilde - Roman. Secession Verlag, Zürich, 2019.
Secession Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783906910635, Gebunden, 208 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Französischen von Christian Ruzicska. Antonia, eine junge Fotografin, trifft auf Korsika eines Abends unerwartet auf den Söldner Dragan, den sie Jahre zuvor im Jugoslawienkrieg kennengelernt…

Deutschlandfunk Kultur

Roberto Saviano: Die Lebenshungrigen. Roman

Cover: Roberto Saviano. Die Lebenshungrigen - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2019.
Carl Hanser Verlag, München 2019
ISBN 9783446264670, Gebunden, 480 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki. Sie sind gierig, sie sind jung, sie sind skrupellos - und sie haben nichts zu verlieren. Für Maraja, Tucano, Drane und Dragò beginnt der Kampf um die Vorherrschaft…

Maike Weißpflug: Hannah Arendt. Die Kunst, politisch zu denken

Cover: Maike Weißpflug. Hannah Arendt - Die Kunst, politisch zu denken. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2019.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783957577214, Gebunden, 320 Seiten, 25,00 EUR
Seit ihrer Wiederentdeckung in den letzten Jahren ist Hannah Arendt aus den öffentlichen Debatten zu Freiheit, Unterdrückung und Flucht kaum mehr wegzudenken. Doch nicht nur, was sie dachte, ist von schlagender…