Bücherschau des Tages

Sanfter Radikalismus

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
09.12.2016. Zum hundersten Geburtstag von Wolfgang Hildesheimer befassen sich FR und SZ mit dem Leben des Schriftstellers, Künstlers und Intellektuellen: In Stephan Braeses Biografie "Jenseits der Pässe" und Hildesheimers von Volker Jehle herausgegebenen und kommentierten Briefe an die Eltern. Die FAZ lernt mit der mikrohistorisch angelegten Studie "Skandal in Togo" von Rebekka Habermas die Komplexitäten kolonialer Herrschaft kennen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Michael Beintker: Barth Handbuch.

Cover: Michael Beintker (Hg.). Barth Handbuch. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2016.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2016
ISBN 9783161500763, Taschenbuch, 538 Seiten, 49,00 EUR
Karl Barth (1886-1968) war einer der großen prägenden Theologen des 20. Jahrhunderts. Mit seinen theologischen Arbeiten, insbesondere mit seiner Kirchlichen Dogmatik, erreichte er weltweiten Einfluss.…

Rebekka Habermas: Skandal in Togo. Ein Kapitel deutscher Kolonialherrschaft

Cover: Rebekka Habermas. Skandal in Togo - Ein Kapitel deutscher Kolonialherrschaft. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783103972290, Gebunden, 400 Seiten, 25,00 EUR
1900 soll der Kolonialbeamte Geo Schmidt eine junge Afrikanerin vergewaltigt haben. Doch solche Übergriffe waren in den Kolonien nahezu alltäglich, warum also die Aufregung? Hier erfahren wir, worum es…

Frankfurter Rundschau

Stephan Braese: Jenseits der Pässe: Wolfgang Hildesheimer. Eine Biografie

Cover: Stephan Braese. Jenseits der Pässe: Wolfgang Hildesheimer - Eine Biografie. Wallstein Verlag, Göttingen, 2016.
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835318892, Gebunden, 588 Seiten, 44,90 EUR
Wolfgang Hildesheimer ist nicht nur einer der wichtigsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit, sondern er war auch eine zentrale Stimme des politisch engagierten Bürgertums. Als Sohn jüdischer…

Wolfgang Hildesheimer: Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts. Die Briefe an die Eltern

Cover: Wolfgang Hildesheimer. Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts - Die Briefe an die Eltern. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425152, Gebunden, 1584 Seiten, 78,00 EUR
Herausgegeben von Volker Jehle. Selbst guten Kennern von Wolfgang Hildesheimers Leben und Werk war und ist weitgehend unbekannt, was genau ihn beschäftigte, bevor er 1950, scheinbar aus purem Zufall,…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Stephan Braese: Jenseits der Pässe: Wolfgang Hildesheimer. Eine Biografie

Cover: Stephan Braese. Jenseits der Pässe: Wolfgang Hildesheimer - Eine Biografie. Wallstein Verlag, Göttingen, 2016.
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835318892, Gebunden, 588 Seiten, 44,90 EUR
Wolfgang Hildesheimer ist nicht nur einer der wichtigsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit, sondern er war auch eine zentrale Stimme des politisch engagierten Bürgertums. Als Sohn jüdischer…

Wolfgang Hildesheimer: Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts. Die Briefe an die Eltern

Cover: Wolfgang Hildesheimer. Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts - Die Briefe an die Eltern. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425152, Gebunden, 1584 Seiten, 78,00 EUR
Herausgegeben von Volker Jehle. Selbst guten Kennern von Wolfgang Hildesheimers Leben und Werk war und ist weitgehend unbekannt, was genau ihn beschäftigte, bevor er 1950, scheinbar aus purem Zufall,…

Heinrich Steinfest: Das Leben und Sterben der Flugzeuge. Roman

Cover: Heinrich Steinfest. Das Leben und Sterben der Flugzeuge - Roman. Piper Verlag, München, 2016.
Piper Verlag, München 2016
ISBN 9783492056625, Gebunden, 608 Seiten, 25,00 EUR
Kann man ein ganz gewöhnlicher Pariser Bahnhofsspatz sein und gleichzeitig ein deutscher Kommissar namens Blind? Kann es in Belfast ein Hochhaus mit einer geheimen Etage geben, das für Spatz und Kommissar…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!