Found Footage: No Time Left

Von Thomas Groh
09.02.2010. Im Jahr 2000 einigten sich 191 Regierungen darauf, die Weltarmut bis 2015 zu halbieren. NoTimeLeft ist eine Kampagne, den Verantwortlichen in Erinnerung zu rufen, dass die Frist in fünf Jahren abläuft. Acht namhafte Arthouse- und World-Cinema-Regisseure haben zu diesem Zweck Kurzfilme beigesteuert, um auf durch Armut verursachte Missstände hinzuweisen. Die Filme sind im YouTube-Channel des Projekts zu sehen. (via)Hier eine Auswahl:

Gus van Sant: Mansion on the Hill

Gaspar Noe: Aids

Jan Kounen: The Story of Panshin Beka.
===
In der Ententeich-Rubrik Found Footage stellt Thomas Groh Netzvideo-Trouvaillen vor.

Found Footage: Oscars!

Von Thomas Groh
02.02.2010. Die heute bekannt gegebenen Oscarnominierungen (hier die Aufzeichnung der Bekanntgabe) waren, abgesehen vielleicht von der Nominierung von Oben in der Rubrik "Bestes Drehbuch", im wesentlichen überraschungsfrei. Rasch in Blogosphäre und auf Twitter kommentiert war freilich der "Rosenkrieg" zwischen Kathryn Bigelow und James Cameron, den geschiedenen Eheleuten, deren Filme in zahlreichen zentralen Rubriken miteinander konkurrieren.Eine der schönsten Kategorien, "Bester animierter Kurzfilm", geht bei solchen Boulevardgeschichten schnell unter. Was auch insofern bedauerlich ist, da sie es als einzige gestattet, zumindest einige der Wettbewerbsbeiträge umgehend im Netz zu begutachten: Nicht wenige Künstler und Rechteinhaber stellen ihre animierten Kurzfilme mittlerweile bei den einschlägigen Videoportale ein.
Zum Beispiel Granny O'Grimm's Sleeping Beauty von Nicky Phelan, produziert von Brown Bag Films:

Der französische Beitrag French Roast war auf YouTube leider nicht in einer autorisierten Fassung aufzufinden. Auf der Website zum Film kann man ihn sich aber ansehen: Einfach hier entlang.
Vom spanischen Beitrag The Lady and the Reaper von Javier Recio Gracia gibt es immerhin einen Trailer:

Leider nicht nominiert, aber als "Nomination Contender" immerhin für die Nominierung nominiert gewesen ist The Cat Piano, für den kein geringerer als Nick Cave seine Stimme hergegeben hat. Ein Film Noir mit Katzen in einer heißen Sommernacht:

Im Vimeo-Kanal des australischen Animationsstudios gibt es übrigens noch mehr zu entdecken.
Ein kleiner Rückblick mag gestattet sein: Der vor ein paar Jahren oscarnominierte The Mysterious Explorations of Jasper Morello ist ein aufwändig gestaltetes Glanzstück in Steampunk-Ästhetik und trotz einer halben Stunde Spieldauer in voller Länge als legaler Upload auf YouTube zu finden. Diesen Film sollte man unbedingt in hoher Auflösung und bildschirmfüllend sehen:

====
In der Ententeich-Rubrik Found Footage stellt Thomas Groh Netzvideo-Trouvaillen vor.

Found Footage: No Time Left

09.02.2010. Im Jahr 2000 einigten sich 191 Regierungen darauf, die Weltarmut bis 2015 zu halbieren. NoTimeLeft ist eine Kampagne, den Verantwortlichen in Erinnerung zu rufen, dass die Frist in fünf Jahren abläuft. Acht namhafte Arthouse- und World-Cinema-Regisseure haben zu diesem Zweck Kurzfilme beigesteuert, um auf durch Armut verursachte Missstände hinzuweisen. Die Filme sind im YouTube-Channel des Projekts zu sehen. (via)Hier eine Auswahl: Von Thomas Groh

Found Footage: Oscars!

02.02.2010. Die heute bekannt gegebenen Oscarnominierungen (hier die Aufzeichnung der Bekanntgabe) waren, abgesehen vielleicht von der Nominierung von Oben in der Rubrik "Bestes Drehbuch", im wesentlichen überraschungsfrei. Rasch in Blogosphäre und auf Twitter kommentiert war freilich der "Rosenkrieg" zwischen Kathryn Bigelow und James Cameron, den geschiedenen Eheleuten, deren Filme in zahlreichen zentralen Rubriken miteinander konkurrieren.Eine der schönsten Kategorien, "Bester animierter Kurzfilm", geht bei solchen Boulevardgeschichten schnell unter. Was auch insofern bedauerlich ist, da sie es als einzige gestattet, zumindest einige der Wettbewerbsbeiträge umgehend im Netz zu begutachten: Nicht wenige Künstler und Rechteinhaber stellen ihre animierten Kurzfilme mittlerweile bei den einschlägigen Videoportale ein. Von Thomas Groh