Wilhelm Schmid

Wilhelm Schmid, geboren 1953 in Billenhausen (Bayerisch-Schwaben). Studium von Philosophie und Geschichte in Berlin, Paris und Tübingen. Außerplanmäßiger Professor an der Universität Erfurt und Gastdozent an der Staatlichen Universität Tiflis (Georgien). Regelmäßige Tätigkeit als "philosophischer Seelsorger" am Spital Affoltern am Albis bei Zürich. Wöchentliche Kolumne "Lebenskunst" in der Neuen Zürcher Zeitung am Sonntag. Monatliche Kolumne "Lebenskunst" im Filosofie Magazine, Amsterdam. Lebt seit 1980 in Berlin.

Wilhelm Schmid: Sexout. Und die Kunst, neu anzufangen

Cover: Wilhelm Schmid. Sexout - Und die Kunst, neu anzufangen. Insel Verlag, Berlin, 2015.
Insel Verlag, Berlin 2015
Sex macht Spaß! Immer mehr Menschen - ob jung oder alt - wissen mit dieser ständig wiederholten Formel nichts mehr anzufangen. Denn ihre Erfahrung ist eine ganz andere: Sex ist ein Problem. Dieses Buch…

Wilhelm Schmid: Gelassenheit. Was wir gewinnen, wenn wir älter werden

Cover: Wilhelm Schmid. Gelassenheit - Was wir gewinnen, wenn wir älter werden. Insel Verlag, Berlin, 2014.
Insel Verlag, Berlin 2014
Es scheint an ihr zu fehlen: Die fortschreitende Moderne wühlt die Menschen dermaßen auf und wirbelt ihr Leben so sehr durcheinander, dass die Sehnsucht nach Gelassenheit wächst. Sie war ein großer Begriff…

Wilhelm Schmid: Dem Leben Sinn geben. Von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen und der Welt

Cover: Wilhelm Schmid. Dem Leben Sinn geben - Von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen und der Welt . Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2013
Viele Menschen sehen den Sinn des Lebens in der Liebe. Doch was ist, wenn die Beziehung zerbricht? Ist das Leben dann sinnlos geworden? Warum dann alles vom Gelingen einer einzigen Liebe abhängig machen?…

Wilhelm Schmid: Unglücklich sein. Eine Ermutigung

Cover: Wilhelm Schmid. Unglücklich sein - Eine Ermutigung. Insel Verlag, Berlin, 2012.
Insel Verlag, Frankfurt/Main 2012
Ein Buch, das Mut macht, dem Unglücklichsein seinen Raum zu geben, und das tröstliche Erkenntnisse bereithält. Über das Glücklichsein scheint alles gesagt zu sein. Aber was ist mit dem Unglücklichsein?…

Wilhelm Schmid: Die Liebe neu erfinden. Von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen

Cover: Wilhelm Schmid. Die Liebe neu erfinden - Von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
Die Liebe ist schwierig geworden. Alles soll sie leisten: uns unendliche Glücksgefühle, unbändige Leidenschaft und ewige Lust bescheren allerdings ohne uns in unserer Freiheit einzuschränken. Kein Wunder…

Wilhelm Schmid: Glück. Alles, was Sie darüber wissen müssen, und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist

Cover: Wilhelm Schmid. Glück - Alles, was Sie darüber wissen müssen, und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist. Insel Verlag, Berlin, 2007.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2007
Einfach nur glücklich sein: offenbar ein schwieriges Unterfangen. In seinem neuen Buch denkt Wilhelm Schmid darüber nach, was unser Glück ausmacht, was die Philosophie dazu beitragen kann und was wir…

Wilhelm Schmid: Mit sich selbst befreundet sein. Von der Lebenskunst im Umgang mit sich selbst. Bibliothek der Lebenskunst.

Cover: Wilhelm Schmid. Mit sich selbst befreundet sein - Von der Lebenskunst im Umgang mit sich selbst. Bibliothek der Lebenskunst.. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2004.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2004
Einst hielt es die Philosophie für ihre vorrangige Aufgabe, Menschen zu einem bewußten Verhältnis zu sich und ihrem Leben anzuleiten - um auch zu einem angemessenen Umgang mit anderen in der Lage zu sein.…

Volker Caysa/Wilhelm Schmid: Reinhold Messners Philosophie. Sinn machen in einer Welt ohne Sinn

Cover: Volker Caysa (Hg.) / Wilhelm Schmid. Reinhold Messners Philosophie - Sinn machen in einer Welt ohne Sinn. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2002.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
Reinhold Messner, Grenzgänger, Autor, Bergbauer, ist ein Phänomen: Seit 30 Jahren gehört er zu den erfolgreichsten Bergsteigern der Welt.. Im Grenzgang praktiziert Messner eine asketische wie ekstatische…

Wilhelm Schmid: Schönes Leben?. Einführung in die Lebenskunst

Cover: Wilhelm Schmid. Schönes Leben? - Einführung in die Lebenskunst. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2000.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
Lebenskunst? Das Zeichen des modernen Lebens ist die fehlende Lebenskunst, denn dazu hat es der Moderne zu sehr an Muße gefehlt. Statt diesen Zustand tränenreich zu beweinen, geht es hier um die Arbeit…

Wilhelm Schmid: Die Geburt der Philosophie aus dem Garten der Lüste. Michel Foucaults Archäologie des platonischen Eros

Cover: Wilhelm Schmid. Die Geburt der Philosophie aus dem Garten der Lüste - Michel Foucaults Archäologie des platonischen Eros. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2000.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
Die Liebe, das Verlangen, die Lüste ? kaum etwas hat die Menschen, quer durch die Zeiten, mehr fasziniert als der Eros. Aber mit der angenehmen erotischen Erfahrung gehen seit jeher unangenehme Irritationen…