Thomas Nagel

Thomas Nagel, geboren 1937, ist Professor für Philosophie und Recht in Oxford und Fiorello La Guardia Professor für Philosophie und Recht an der New York University. of Law. Veröffentlichungen: Altruism (Oxford, 1970, reprinted Princeton, 1978), Mortal Questions (Cambridge, 1979), The View From Nowhere (Oxford, 1986), What Does It All Mean? (Oxford, 1987), Equality and Partiality (Oxford, 1991), Other Minds (Oxford, 1995), und The Last Word (Oxford, 1997).

Thomas Nagel: Geist und Kosmos. Warum die materialistische neodarwinistische Konzeption der Natur so gut wie sicher falsch ist

Cover: Thomas Nagel. Geist und Kosmos - Warum die materialistische neodarwinistische Konzeption der Natur so gut wie sicher falsch ist. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
Aus dem Amerikanischen von Karin Wördemann. Thomas Nagel bläst in seinem neuen Buch zum Generalangriff auf die etablierte naturwissenschaftliche Weltsicht. Ihr Problem, so seine These, ist grundsätzlicher…

Thomas Nagel: Das letzte Wort.

Reclam Verlag, Ditzingen 1999
Mit diesem Werk liefert der Philosoph Thomas Nagel eine umfassende Verteidigung der Vernunft gegen die Angriffe des Subjektivismus. Relativistische Ansprüche im Hinblick auf Sprache, Logik, (Natur-)Wissenschaft…