Buchautor

Tarjei Vesaas

Tarjei Vesaas wurde 1897 in Vinje/Telemark in Norwegen geboren. Er war der älteste Sohn eines Bauern in Vinje/Telemark, dessen Familie seit 300 Jahren im selben Haus lebte. Vesaas wusste früh, dass er Schriftsteller werden wollte, verweigerte die traditionsgemäße Hofübernahme und bereiste in den 20er und 30er Jahren Europa. 1934 heiratete er die Lyrikerin Halldis Moren und ließ sich bis zu seinem Tod 1970 in der Heimatgemeinde Vinje auf dem Hof Midtbø nieder. Vesaas verfasste Gedichte, Dramen, Kurzprosa und Romane, die ihm internationalen Ruhm einbrachten. Er schrieb seine Romane auf Nynorsk, der norwegischen Sprache, die - anders als Bokmål, das "Buchnorwegisch" - auf westnorwegischen Dialekten basiert. Abseits der Großstädte schuf Vesaas kontinuierlich ein dennoch hochmodernes, lyrisch-präzise verknapptes Werk mit rätselhaft-symbolistischen Zügen, für das er mehrmals für den Nobelpreis vorgeschlagen wurde. Für "Das Eis-Schloss" erhielt er 1964 den Preis des Nordischen Rats, den wichtigsten Literaturpreis Skandinaviens. Vesaas starb 1970 in Oslo.
3 Bücher

Tarjei Vesaas: Die Vögel. Roman

Cover
Guggolz Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783945370285, Gebunden, 276 Seiten, 23.00 EUR
Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Mit einem Nachwort von Judith Hermann. Tarjei Vesaas (1897-1970) ist mit zwei meisterhaften Romanen unsterblich geworden: "Das Eis-Schloss" und "Die Vögel".…

Tarjei Vesaas: Das Eis-Schloss. Roman

Cover
Guggolz Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783945370216, Gebunden, 199 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Mit einem Nachwort von Doris Lessing. Tarjei Vesaas erzählt in seinem Roman "Das Eis-Schloss" die Geschichte von zwei elfjährigen Mädchen, Siss und Unn.…

Tarjei Vesaas: Leben am Strom. Gedichte

Verlag Im Waldgut, Frauenfeld 2000
ISBN 9783729402911, Broschiert, 60 Seiten, 15.34 EUR
Herausgegeben und aus dem Norwegischen übersetzt von Walter Baumgartner.