Stephen Fry

Stephen Fry, geboren 1957 in Hampstead, London, unterrichtete an einer Universität, bevor er selbst eine besuchen durfte. In jungen Jahren wegen Kreditbetrugs im Gefängnis, verdiente er seine erste Million mit einem Theaterstück. Stephen Fry hat unzählige Stücke geschrieben und in noch mehr mitgewirkt. Bekannt ist er außerdem als Schauspieler u.a. in den Filmen "Peter's Friends" und "Oscar Wilde". Werke: "Columbus war ein Engländer" (2000); "Der Lügner" (1996); "Geschichte machen" (1997); "Paperweight" (1998).

Stephen Fry: Ich bin so fry. Meine goldenen Jahre

Cover: Stephen Fry. Ich bin so fry - Meine goldenen Jahre. Aufbau Verlag, Berlin, 2011.
Aufbau Verlag, Berlin 2011
Aus dem Englischen von Teja Schwaner. Er hat mehr Anhänger als der Dalai Lama (bei Twitter). Prince Charles nennt ihn einen "mopsfidelen Mimen". Er lebt das Leben von zehn Universalgenies. Er ist das…

Stephen Fry: Feigen, die fusseln. Entfessle den Dichter in dir

Cover: Stephen Fry. Feigen, die fusseln - Entfessle den Dichter in dir. Aufbau Verlag, Berlin, 2008.
Aufbau Verlag, Berlin 2008
Aus dem Englischen von Birke Bossmann, Anne Bussmann, Susanne Grübl, Christel Klink, Andreas Mahler, Christina Matthies, Sandra Meder, Jens Müller, Gabriele Schrettle, Birgit Schwan, Karin Sleuser, Christine…

Stephen Fry: Der Sterne Tennisbälle. Roman

Cover: Stephen Fry. Der Sterne Tennisbälle - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2001.
Aufbau Verlag, Berlin 2001
Aus dem Englischen von Ulrich Blumenbach. Ned Maddstone hat alles, wovon andere Jungs nur träumen. Das weckt Neid. Ein von Missgunst zusammengeschweißtes Trio beschließt, ihm einmal so richtig übel mitzuspielen.…