Stefan Chwin

Stefan Chwin, 1949 in Gdansk geboren, wurde mit seinem vielfach ausgezeichneten Roman "Tod in Danzig" auch dem deutschen Publikum bekannt. Wie Pawel Huelle wurde er als poetischer Chronist der deutsch-polnischen Geschichte bekannt. Er veröffentlichte mehrere Romane und Essaybände. Chwin lebt in Gdansk.

Stefan Chwin: Ein deutsches Tagebuch.

Cover: Stefan Chwin. Ein deutsches Tagebuch. Edition FotoTapeta, Berlin, 2015.
Edition FotoTapeta, Berlin 2015
Aus dem Polnischen von Marta Kijowska. Ausgewählt und herausgegeben von Marta Kijowska Krystyna Turkowska-Chwin. Wieso schreibt ein polnischer Autor aus Danzig, aus Gdansk, ein deutsches Tagebuch? Warum…

Stefan Chwin: Der goldene Pelikan. Roman

Cover: Stefan Chwin. Der goldene Pelikan - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2005.
Carl Hanser Verlag, München 2005
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Jakub ist Juraprofessor an der Danziger Universität, gut aussehend, selbstbewusst, wohlsituiert. Er weiß, was richtig ist, und als ein Mädchen sich beschwert,…

Stefan Chwin: Stätten des Erinnerns. Dresdner Poetikvorlesung 2000

Cover: Stefan Chwin. Stätten des Erinnerns - Dresdner Poetikvorlesung 2000. Thelem Verlag, Dresden, 2005.
Thelem Verlag, Dresden 2005
Der polnische Schriftsteller Stefan Chwin, in Deutschland vor allem bekannt geworden durch seinen Roman "Tod in Danzig" (poln. "Hanemann"), umkreist in der vorliegenden 3. Dresdner Poetikdozentur seine…

Stefan Chwin: Die Gouvernante. Roman

Cover: Stefan Chwin. Die Gouvernante - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2000.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2000
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Warschau um 1900. Esther Simmel, eine junge Frau aus Danzig, kommt ins Haus der wohlhabenden Familie Celinski, um den 12-jährigen Andrzej zu unterrichten. Durch…