Sebastian Conrad

Sebastian Conrad, geboren 1966 in Heidelberg, ist ein deutscher Historiker mit einem Schwerpunkt auf Globalgeschichte, Kolonialgeschichte, Geschichte der Geschichtsschreibung und der Geschichte Ostasiens. Seit dem Jahr 2010 ist er Professor für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin.

Sebastian Conrad: Globalgeschichte. Eine Einführung

Cover: Sebastian Conrad. Globalgeschichte - Eine Einführung. C. H. Beck Verlag, München, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013
Globalgeschichte ist in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Felder der Geschichtswissenschaft geworden. Aber was ist unter dem Begriff genau zu verstehen? Geht es um die Geschichte des gesamten…

Gunilla Budde/Sebastian Conrad/Oliver Janz: Transnationale Geschichte. Themen, Tendenzen und Theorien

Cover: Gunilla Budde (Hg.) / Sebastian Conrad / Oliver Janz (Hg.). Transnationale Geschichte - Themen, Tendenzen und Theorien. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2006.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2006
Was heißt und zu welchem Ende schreibt man transnationale Geschichte? Die Internationalisierung der Geschichtswissenschaft schreitet voran. Zunehmend orientiert sie sich an transnationalen Fragestellungen…

Sebastian Conrad: Globalisierung und Nation im Deutschen Kaiserreich.

Cover: Sebastian Conrad. Globalisierung und Nation im Deutschen Kaiserreich. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
Dieses Buch untersucht den Einfluss der Globalisierung auf das Deutsche Kaiserreich. Ab etwa 1880 nahmen transnationale Beziehungen erheblich zu, führten jedoch nicht zur Einebnung nationaler Differenzen,…

Sebastian Conrad/Shalini Randeria: Jenseits des Eurozentrismus. Postkoloniale Perspektiven in den Geschichts- und Kulturwissenschaften

Cover: Sebastian Conrad (Hg.) / Shalini Randeria (Hg.). Jenseits des Eurozentrismus - Postkoloniale Perspektiven in den Geschichts- und Kulturwissenschaften. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2002.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2002
In Europa bleibt das Reden über die eigene Gesellschaft nach wie vor einem methodologischen Nationalismus verhaftet. Die vielfachen Verflechtungen und Austauschprozesse zwischen europäischen und außereuropäischen…

Sebastian Conrad: Auf der Suche nach der verlorenen Nation. Geschichtsschreibung in Westdeutschland und Japan 1945-1960

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 1999
Sebastian Conrad vergleicht in seiner Dissertation die geschichtswissenschaftlichen Diskurse in Deutschland und Japan nach 1945 im Rahmen von drei Themenfeldern: Die Geschichtsschreibung leistete mit…