Robert Bober

Robert Bober, geboren 1931 in Berlin, arbeitete zunächst als Schneider, bevor er Regisseur und Dokumentarfilmer wurde.

Robert Bober: Wer einmal die Augen öffnet, kann nicht mehr ruhig schlafen. Roman

Cover: Robert Bober. Wer einmal die Augen öffnet, kann nicht mehr ruhig schlafen - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2011.
Antje Kunstmann Verlag, München 2011
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Paris, Anfang der 60er Jahre: Der junge Bernard Appelbaum bekommt eine Statistenrolle in "Jules und Jim" - durch Truffauts Assistenten, einen gewissen Robert…

Robert Bober: Berg und Beck. Roman

Cover: Robert Bober. Berg und Beck - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2000.
Antje Kunstmann Verlag, München 2000
Aus dem Französischen übersetzt von Tobias Scheffel. Was bleibt einem Kind, das zwar mit dem Leben davongekommen ist, dem sonst aber alles genommen wurde? Die Erinnerung. Deshalb schreibt Joseph Berg…