Richard von Schirach

Richard von Schirach, geboren 1942 in München, ist ein deutscher Autor und promovierter Sinologe. Seinen Vater, den nationalsozialistischen Reichsjugendführer Baldur von Schirach, hat er nicht bewusst gekannt, bevor dieser verhaftet wurde. Seine Kindheit bis Studentenzeit als Nazi-Kind in der Nachkriegszeit schrieb er 2005 in dem autobiografischen Buch "Der Schatten des Vaters" nieder. Nach Internat und Abitur hat er in München studiert. Seine Tochter Ariadne von Schirach und sein Sohn (unter dem Namen Benedict Wells) sind ebenfalls Schriftsteller.

Richard von Schirach: Die Nacht der Physiker. Heisenberg, Hahn, Weizsäcker und die deutsche Bombe

Cover: Richard von Schirach. Die Nacht der Physiker - Heisenberg, Hahn, Weizsäcker und die deutsche Bombe. Berenberg Verlag, Berlin, 2012.
Berenberg Verlag, Berlin 2012
Im Frühjahr 1945 verhafteten die Amerikaner die deutsche Physiker-Elite um Heisenberg, Hahn und Weizsäcker und internierten sie auf einem englischen Landsitz. Dort erfuhren die Wissenschaftler vom Abwurf…

Richard von Schirach: Der Schatten meines Vaters.

Cover: Richard von Schirach. Der Schatten meines Vaters. Carl Hanser Verlag, München, 2005.
Carl Hanser Verlag, München 2005
Mit Abbildungen. Richard von Schirach, Sohn eines der führenden Nationalsozialisten, berichtet hier von seiner Jugendzeit. Von seiner Mutter, die sich scheiden ließ und die Kinder in Internaten unterbrachte,…