Rainer Marten

Rainer Marten ist emeritierter Professor für Philosophie an der Universität Freiburg und veröffentlichte mehrere Bücher zu seinen Schwerpunkten Griechische Philosophie, Philosophie des 20. Jahrhunderts und Praktische Philosophie.

Rainer Marten: Radikalität des Geistes. Heidegger - Paulus - Proust

Cover: Rainer Marten. Radikalität des Geistes - Heidegger - Paulus - Proust. Karl Alber Verlag, Freiburg i.Br., 2012.
Karl Alber Verlag, Freiburg i. Br. 2012
Bis an die Grenzen des Denk- und Erfahrbaren zu gehen - das hat Künstler und Philosophen seit der Antike immer wieder herausgefordert. Rainer Marten skizziert drei Weisen der Radikalität des Geistes,…

Rainer Marten: Maßlosigkeit. Zur Notwendigkeit des Unnötigen

Cover: Rainer Marten. Maßlosigkeit - Zur Notwendigkeit des Unnötigen. Karl Alber Verlag, Freiburg i.Br., 2009.
Karl Alber Verlag, Freiburg 2009
Das Unmaß kapitalistischer Rücksichtslosigkeit und Bereicherung, aber auch das Unmaß religiösen Anspruchs auf Wahrheit und lebenspraktische Verbindlichkeit geben längst Anlass zur Sorge, dass der Mensch…

Rainer Marten: Die Möglichkeit des Unmöglichen. Zur Poesie in Philosophie und Religion

Karl Alber Verlag, Freiburg 2006
Reicht auch das Faktum der Entzauberung der Welt bis in die Antike zurück und dauert die Herrschaft der Ideologie des Fortschritts bis in die Gegenwart an, so vertraut der Mensch doch immer einer Selbstpoetisierung,…