Peter Vogt

Peter Vogt, geboren 1971, studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Neueren Geschichte in München, Tübingen und Berlin. Verschiedene Forschungsaufenthalte in den USA. J.-Fulbright-Dissertationspreis für seine Dissertation "Pragmatismus und Faschismus". 2010 Habilitation am Max-Weber-Kolleg.

Peter Vogt: Kontingenz und Zufall. Eine Ideen- und Begriffsgeschichte

Cover: Peter Vogt. Kontingenz und Zufall - Eine Ideen- und Begriffsgeschichte. Akademie Verlag, Berlin, 2011.
Akademie Verlag, Berlin 2011
Mit einem Vorwort von Hans Joas. In den letzten Jahrzehnten sind die Begriffe und Themen von Kontingenz und Zufall geradezu zu einem Modethema der Geistes- und Sozialwissenschaften geworden, in der Philosophie,…