Paul Veyne

Paul Veyne, geboren 1930, ist Professor für Alte Geschichte am College de France und einer der bedeutendsten Gelehrten seines Fachs weltweit. In Deutschland wurde er einem breiteren Publikum vor allem durch den von ihm herausgebenen ersten Band der "Geschichte des privaten Lebens" und sein großes Buch über das antike Stiftungswesen "Brot und Spiele" bekannt.

Paul Veyne: Palmyra

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406692376, Gebunden, 127 Seiten, 17.95 EUR
Aus dem Französischen von Anna Leube und Wolf Heinrich Leube. Mit Khaled al-Asaad hat die Welt einen ihrer großen Archäologen verloren: Am 18. August 2015 wurde er im Alter von 81 Jahren von Schergen…

Paul Veyne: Foucault

Cover
Reclam Verlag, Ditzingen 2009
ISBN 9783150106846, Gebunden, 240 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Französischen von Ursula Blank-Sangmeister. Am 25. Juni 1984 verlor die Welt in Michel Foucault den provozierendsten und kämpferischsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Der berühmte französische…

Paul Veyne: Die Kunst der Spätantike

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2009
ISBN 9783150106648, Gebunden, 217 Seiten, 21.90 EUR
Mit 51 Abbildungen. Was um Himmels Willen ist bloß passiert - fragt man sich, wenn man mit wachen Augen durch römische Antikenmuseen läuft. Wieso verschwindet plötzlich und auf nimmerwiedersehen in spätrömischer…

Paul Veyne: Als unsere Welt christlich wurde (312-394)

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406570643, Gebunden, 223 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Französischen von Matthias Grässlin. Wie und warum wurde aus dem heidnischen römischen Reich ein christliches? Wie war es möglich, daß die Christen, eben noch blutig verfolgt und als Staatsfeinde…

Paul Veyne: Die griechisch-römische Religion

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2008
ISBN 9783150106211, Gebunden, 197 Seiten, 19.90 EUR
Mit 4 Abbildungen und einem Geleitwort von Christian Meier. Aus dem Französischen von Ursula Blank-Sangmeister. Was hat es mit den antiken Göttern auf sich? Man betete zu ihnen, brachte ihnen Opfer dar,…