Michel Serres

Michel Serres, geboren 1930 in Agen, Frankreich, als Sohn eines Schiffers, ist ein französischer Wissenschaftsphilosoph. Er studierte an der Ecole Navale und der Ecole Normale Superieure. Er ist Philosophieprofessor an der Sorbonne in Paris (seit 1969) und im kalifornischen Stanford (seit 1984). 1990 wurde er in die Academie francaise aufgenommen. Serres setzt sich für einen Dialog zwischen Geistes- und Naturwissenschaftlern ein und ist ein Verfechter freier globaler Netzwerke des Wissens wie Wikipedia. In den Büchern von Serres spielen mythologische Gestalten - Engel, Boten, Mittlerfiguren - eine wichtige Rolle, vor allem der Götterbote Hermes, nach dem sein fünfbändiges Hauptwerk benannt ist.

Michel Serres: Musik

Cover
Merve Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783883963143, Broschiert, 168 Seiten, 16.00 EUR
Woher kommen die Geräusche der Welt, der Natur, der Tiere, des Menschen und woher kommt die Musik? Michel Serres unternimmt drei musikalische Reisen. Auf der ersten - legendenhaften - begleitet er Orpheus,…

Michel Serres: Erfindet euch neu!

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518071175, Kartoniert, 69 Seiten, 8.00 EUR
Aus dem Französischen von Stefan Lorenzer. Die Welt hat sich in den letzten Jahrzehnten rasend schnell verändert: Die Weltbevölkerung und die Lebenserwartung steigen; traditionelle Großkollektive wie…

Michel Serres: Das eigentliche Übel

Cover
Merve Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783883962603, Kartoniert, 88 Seiten, 9.00 EUR
Aus dem Französischen von Alexandre Plank. "Derjenige, der den Raum mit Plakaten verschmutzt, die Träger von Sätzen und Bildern sind, stiehlt dem Blick aller die umliegende Landschaft, tötet ihre Wahrnehmung,…

Michel Serres: Aufklärungen

Cover
Merve Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783883962429, Kartoniert, 300 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Französischen von Gustav Roßler. Bruno Latour unterhält sich in fünf Gesprächen mit Michel Serres über dessen Zugang zur Wissenschaft, die Geschichte der exakten Wissenschaften, die Literatur,…

Michel Serres: Atlas

Cover
Merve Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783883961941, Kartoniert, 257 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Französischen von Michael Bischoff. Können wir einen Begriff bilden, der zwischen dem Lokalen und dem Globalen steht? Können wir beides miteinander verbinden oder mischen oder gleichsam miteinander…