Michael Kumpfmüller

Michael Kumpfmüller, geboren 1961 in München, hat Geschichte und Germanistik in Tübingen, Wien und Berlin studiert. 1986 zog er nach Berlin, wo er zuerst als Journalist für Tageszeitungen und Radio arbeitete. 2000 erschien "Hampels Fluchten", sein erster Roman.

Michael Kumpfmüller: Die Erziehung des Mannes. Roman

Cover: Michael Kumpfmüller. Die Erziehung des Mannes - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
In einer Zeit, in der der moderne Mann so viele Rollen beherrschen muss wie noch nie, wächst die Gefahr des Scheiterns - aber auch das Glück des Gelingens. Wir treffen Georg, einen Studenten der Musikwissenschaft…

Michael Kumpfmüller: Die Herrlichkeit des Lebens. Roman

Cover: Michael Kumpfmüller. Die Herrlichkeit des Lebens - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2011.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2011
Überlebensgroß ist der Mythos Franz Kafka, dessen Nachruhm als Schriftsteller scheinbar mit einem weithin unglücklichen Leben erkauft wurde. Doch nun wirft Michael Kumpfmüller ein helles, fast heiteres…

Michael Kumpfmüller: Nachricht an alle. Roman

Cover: Michael Kumpfmüller. Nachricht an alle - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2008.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2008
"Wir stürzen ab, betet für mich" - diese SMS erhält ein Vater von seiner Tochter mitten in der Nacht, in einem Hotelzimmer in Nordamerika. Was wie ein grausamer Scherz klingt, erweist sich als der modernste…

Michael Kumpfmüller: Durst. Roman

Cover: Michael Kumpfmüller. Durst - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2003.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2003
In der Hitze des Hochsommers, als selbst die Grünflächen in ihrer Wohnsiedlung versteppen, versucht eine junge Frau, aus ihrem Leben zu fliehen. Sie packt einen Rucksack und macht sich davon. Zurück bleiben…

Michael Kumpfmüller: Hampels Fluchten. Roman

Cover: Michael Kumpfmüller. Hampels Fluchten - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2000.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2000
Ein Buch über Politik und Liebe und die Betten im geteilten Deutschland, die Kumpanei mit der Macht, die Kunst der Verführung und die Weigerung, erwachsen zu werden. Heinrich Hampel, der seine Jugend…