Buchautor

Markus Messling

Markus Messling, 1975 geboren, ist Professor für Romanische Kulturwissenschaft an der Universität des Saarlandes. Er war stellvertretender Direktor des Centre Marc Bloch in Berlin und hatte Gastprofessuren und Fellowships u. a. in Paris, Cambridge, London und Kobe.
3 Bücher

Markus Messling: Universalität nach dem Universalismus. Über frankophone Literaturen der Gegenwart

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783957577252, Gebunden, 222 Seiten, 24.00 EUR
Markus Messling präsentiert die frankophone Literatur unserer Tage als radikale Hinterfragung jener Ideale, die mit der Französischen Revolution in Paris einst ihre Hauptstadt fanden und heute in einer…

Franck Hofmann (Hg.) / Markus Messling (Hg.): Leeres Zentrum. Das Mittelmeer und die literarische Moderne

Cover
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2015
ISBN 9783865992567, Gebunden, 288 Seiten, 29.80 EUR
Texte in deutscher Erstübersetzung von Shakib Arslan, Gabriel Audisio, Roland Barthes, S. D. Goitein, Taha Hussein und Claude McKay. Weitere Texte von Erich Arend, Karl Eugen Gass, Jean Grenier, Giórgos…

Markus Messling: Pariser Orientlektüren. Zu Wilhelm von Humboldts Theorie der Schrift

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2008
ISBN 9783506764478, Kartoniert, 406 Seiten, 44.90 EUR
Der bedeutende Schriftphilosoph Jacques Derrida hat Wilhelm von Humboldts Theorie der Schrift nicht reflektiert oder uns zumindest nichts darüber mitgeteilt. Das hat nicht nur zum Hegel-fixierten und…