Marita Krauss

Marita Krauss, geboren 1956 in Zürich, Promotion und Habilitation in München, war ab 1997 Hochschullehrerin für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Bremen und ab 2005 Professorin an der Universität München. Seit 2008 ist sie Professorin für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte an der Universität Augsburg.

Marita Krauss: Sie waren dabei. Mitläuferinnen, Nutznießerinnen, Täterinnen im Nationalsozialismus

Cover: Marita Krauss. Sie waren dabei - Mitläuferinnen, Nutznießerinnen, Täterinnen im Nationalsozialismus. Wallstein Verlag, Göttingen, 2008.
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
Neue Erkenntnisse über Frauen als Täterinnen und die Geschlechterrollen im Nationalsozialismus. Frauen, die im NS-System mitmachten, mitliefen oder gar selbst folterten und mordeten, blieben lange ein…

Marita Krauss: Heimkehr in ein fremdes Land. Geschichte der Remigration nach 1945

Cover: Marita Krauss. Heimkehr in ein fremdes Land - Geschichte der Remigration nach 1945. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
Nach 1945 kehrte ein kleiner Teil der ab 1933 ins Exil Getriebenen in das zerstörte und geteilte Deutschland zurück. Zu den Remigranten gehörten Sozialdemokraten wie Willy Brandt, Herbert Wehner und Max…