Louis Althusser

Louis Althusser war einer der einflussreichsten marxistischen Theoretiker des 20. Jahrhunderts. Er war Lehrer von Michel Foucault, Jacques Derrida, Nicos Poulantzas, Bernard-Henri Levy, Jacques Ranciere und Etien­ne Balibar. Althusser wurde 1918 in Birmandreis bei Algier als Sohn eines Bankiers geboren. Er studierte an der Pariser Ecole Normale Superieure und wurde dort Professor für Philosophie. 1980 erdrosselte Althusser, der lange an manisch-depressiven Schüben litt, seine Frau Helene Rytman. Er wurde verurteilt, kam aber nicht ins Gefängnis, sondern in die psychiatrische Klinik Sainte-Anne, aus der er 1983 entlassen wurde. Althusser starb 1990 in Paris. Nach seinem Tod erschien seine Autobiografie "L'Avenir dure longtemps". Zu seinen wichtigsten theoretischen Werken zählen "Für Marx", "Das Kapital lesen" und "Ideologie und ideologische Staatsapparate. Aufsätze zur marxistischen Theorie".

Louis Althusser/Jacques Ranciere: Das Kapital lesen. Mit Étienne Balibar, Roger Establet, Pierre Macherey und Jacques Rancière.

Cover: Louis Althusser / Jacques Ranciere. Das Kapital lesen - Mit Étienne Balibar, Roger Establet, Pierre Macherey und Jacques Rancière.. Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster, 2014.
Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2014
Herausgegeben von Frieder Otto Wolf. Althussers epochales Werk erstmals ins Deutsche übersetzt: Vor 50 Jahren erschienen blieb dem Opus magnum Althussers und seiner Schüler in Deutschland bis heute -…

Louis Althusser: Ideologie und ideologische Staatsapparate.

Cover: Louis Althusser. Ideologie und ideologische Staatsapparate. VSA Verlag, Hamburg, 2010.
VSA Verlag, Hamburg 2010
Michel Verrets Artikel über den 'studentischen Mai'; Ideologie und ideologische Staatsapparate; Notiz über die ISAs. Herausgegeben von Frieder O. Wolf. Neuausgabe eines zentralen Textes von Louis Althusser…