Leo Strauss

Leo Strauss wurde 1899 im hessischen Kirchhain geboren und starb 1973 in Annapolis, Maryland. 1921 promovierte er bei Cassirer in Hamburg, anschließend studierte er bei Heidegger. Zwischen 1932 und 1934 war er Rockefeller-Stipendiat in Paris und Cambridge, 1938 emigrierte Strauss in die USA. Er lehrte an der New School for Social Research in New York. 1949 bekam er einen Ruf als Professor für Politische Philosophie an die University of Chicago, wo er zwanzig Jahre lang forschte und unterrichtete.

Leo Strauss / Eric Voegelin: Glaube und Wissen

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2010
ISBN 9783770549672, Kartoniert, 208 Seiten, 29.90 EUR
Herausgegeben von Peter Opitz. Mit den Namen der beiden deutschen Emigranten Leo Strauss und Eric Voegelin verbinden sich neben ihrer scharfsinnigen Kritik an einer zum Positivismus verflachten Sozialwissenschaft…

Alexandre Kojeve / Leo Strauss: Kunst des Schreibens

Cover
Merve Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783883962504, Kartoniert, 104 Seiten, 10.00 EUR
Herausgegeben und eingeleitet von Andreas Hiepko. Mit einem Nachwort von Friedrich Kittler. Die Freundschaft von Alexandre Kojeve und Leo Strauss reicht bis in die frühen 30er Jahre des letzten Jahrhunderts…

Leo Strauss: Hobbes' politische Wissenschaft und zugehörige Schriften, Briefe

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783476012135, Gebunden, 799 Seiten, 49.90 EUR
Herausgegeben von Heinrich Meier und anderen. Band 3 enthält neben einer gründlich revidierten Neuedition von "Hobbes' politische Wissenschaft" vier unveröffentlichte Arbeiten zu Hobbes, darunter "Die…