Klaus Bergdolt

Klaus Bergdolt studierte nach seiner Ausbildung als Augenarzt Kunstgeschichte, Geschichte, Byzantinistik und Religionswissenschaften. Er habilitierte sich in Medizin- und Wissenschaftsgeschichte und wurde 1990 zum Direktor des Deutschen Studienzentrums in Venedig ernannt. Seit 1995 ist er o. Professor für Geschichte und Ethik der Medizin an der Universität zu Köln.

Klaus Bergdolt: Deutsche in Venedig. Von den Kaisern des Mittelalters bis Thomas Mann

Cover: Klaus Bergdolt. Deutsche in Venedig - Von den Kaisern des Mittelalters bis Thomas Mann. Primus Verlag, Darmstadt, 2011.
Primus Verlag, Darmstadt 2011
Deutsche in Venedig? Die meisten Europäer, vor allem aber die Venezianer, dürften dabei an Touristenmassen denken. Doch die deutsche Präsenz in der Lagunenstadt hat eine lange Tradition, die sich bis…

Klaus Bergdolt: Die Pest. Geschichte des Schwarzen Todes

Cover: Klaus Bergdolt. Die Pest - Geschichte des Schwarzen Todes. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
Die Pest war über Jahrhunderte eine der schlimmsten Seuchen der Menschheit. Die großen Pandemien dieser Krankheit haben den Lauf der Geschichte beeinflusst. Klaus Bergdolt stellt ihren weltweiten Siegeszug…

Klaus Bergdolt: Das Gewissen der Medizin. Ärztliche Moral von der Antike bis heute

Cover: Klaus Bergdolt. Das Gewissen der Medizin - Ärztliche Moral von der Antike bis heute. C. H. Beck Verlag, München, 2004.
C. H. Beck Verlag, München 2004
Fragen der Medizinethik rücken zunehmend in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Während Philosophen, Theologen, Politiker, Journalisten, Ärzte und Naturwissenschaftler den aktuellen Diskurs…