Julius Meier-Graefe

Julius Meier-Graefe (1867-1935), Spross einer oberschlesischen Industriellenfamilie, entwickelte sich vom schreibenden Bohemien im Berlin der 1890er Jahre zum wichtigsten Vermittler impressionistischer Kunst in Deutschland.

Julius Meier-Graefe: Tagebuch 1903 - 1917. Und weitere Dokumente

Cover: Julius Meier-Graefe. Tagebuch 1903 - 1917 - Und weitere Dokumente. Wallstein Verlag, Göttingen, 2009.
Wallstein Verlag, Göttingen 2009
Julius Meier-Graefe (1867-1935) gilt als der einflussreichste aber auch umstrittenste Kunsthistoriker und Kunstwissenschaftler des beginnenden 20. Jahrhunderts in Deutschland und weit über die Grenzen…

Julius Meier-Graefe: Kunst ist nicht für Kunstgeschichte da. Briefe und Dokumente

Cover: Julius Meier-Graefe. Kunst ist nicht für Kunstgeschichte da - Briefe und Dokumente. Wallstein Verlag, Göttingen, 2001.
Wallstein Verlag, Göttingen 2001
Herausgegeben und kommentiert von Catherine Krahmer u. a.. Julius Meyer-Graefe, Spross einer oberschlesischen Industriellenfamilie, entwickelte sich vom schreibenden Bohemien im Berlin der 1890er Jahre…