Jürgen Brocan

Jürgen Brocan, geboren 1965 in Göttingen, hat Germanistik und Europäische Ethnologie studiert. Er hat sich wissenschaftlich mit der Lyrik des deutschen Surrealisimus beschäftigt. Er ist Schriftsteller, Literaturkritiker und Herausgeber. War als Übersetzer aus dem Englischen, Französischen und Altgriechischen tätig. Brocan ist verheiratet und lebt in Dortmund.

Jürgen Brocan: Holzäpfel. Gedichte

Cover: Jürgen Brocan. Holzäpfel - Gedichte. Edition Rugerup, Berlin, 2015.
Edition Rugerup, Berlin 2015
Holzäpfel werden die herb schmeckenden Urformen der Äpfel genannt, herb sind auch die Gedichte der neuen Sammlung von Jürgen Brôcan, die in sieben Zyklen immer wieder auf die älteren Traditionen der Dichtung…

Jürgen Brocan: Antidot. Gedichte

Cover: Jürgen Brocan. Antidot - Gedichte. Edition Rugerup, Berlin, 2012.
Edition Rugerup, Hörby 2012
Mit einem Nachwort von Jan Kuhlbrodt.

Jürgen Brocan: Sehen heißt ändern. Dreißig amerikanische Dichterinnen des 20. Jahrhunderts

Cover: Jürgen Brocan (Hg.). Sehen heißt ändern - Dreißig amerikanische Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Edition Lyrik Kabinett, München, 2006.
Edition Lyrik Kabinett, München 2006
Herausgegeben, übertragen und mit einem Nachwort versehen von Jürgen Brocan. Lyrik von dreißig amerikanischen Dichterinnen des 20. Jahrhunderts: Mary Barnard, Louise Bogan, Amy Clampitt, Rita Dove, Elaine…