Juan Gabriel Vasquez

Juan Gabriel Vasquez, 1973 in Bogota geboren, studierte lateinamerikanische Literatur an der Sorbonne. Er hat unter anderem Victor Hugo und E. M. Forster übersetzt sowie zahlreiche preisgekrönte Erzählungen und Essays publiziert. Heute lebt er als Schriftsteller mit seiner Frau und zwei Töchtern in Barcelona.

Juan Gabriel Vasquez: Die Reputation

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783895610097, Gebunden, 192 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Spanischen von Susanne Lange. Javier Mallarino ist eine lebende Legende. Er ist der einflussreichste politische Karikaturist Kolumbiens, ein Mann, der in der Lage ist, ein Gerichtsurteil zu kippen,…

Juan Gabriel Vasquez: Das Geräusch der Dinge beim Fallen

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783895610080, Gebunden, 296 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Spanischen von Susanne Lange. Bogotá, Kolumbien, im Sommer 2009: Der Jura-Professor Antonio Yammara liest in der Zeitung von einem Nilpferd, das aus dem ehemaligen Privatzoo des legendären Drogenkönigs…

Juan Gabriel Vasquez: Die Liebenden von Allerheiligen

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783895610073, Gebunden, 259 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Spanischen von Susanne Lange. "Noch nie hatte ich die Einsamkeit aus solcher Nähe gesehen." In den Erzählungen von Juan Gabriel Vásquez klaffen feine Risse in zwischenmenschlichen Beziehungen…

Juan Gabriel Vasquez: Die geheime Geschichte Costaguanas

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783895610066, Gebunden, 336 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Spanischen von Susanne Lange. Ende des 19. Jahrhunderts scheint die Welt einen neuen Mittelpunkt zu bekommen, weit weg von ihren bisherigen Zentren: In Panama, dem äußersten Zipfel Kolumbiens,…

Juan Gabriel Vasquez: Die Informanten

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783895610059, Gebunden, 381 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Spanischen von Susanne Lange. Voller Stolz schenkt der junge kolumbianische Journalist Gabriel Santoro seinem Vater, einem bekannten Rhetorikprofessor, sein erstes Buch. Er kann nicht ahnen, dass…