Josef Braml

Josef Braml, geboren 1968, hat Politikwissenschaft, Soziologie und Französische Kulturwissenschaft in Passau studiert und eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolviert. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik (2002-2006), Projektleiter des Aspen Institute Berlin (2001), Visiting Scholar am German-American Center (2000), Consultant der Weltbank (1999), Guest Scholar der Brookings Institution (1998-1999), Congressional Fellow der American Political Science Association und legislativer Berater im US-Abgeordnetenhaus (1997-1998). Seit 2006 ist er der USA-Experte bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) und leitet dort die Redaktion des "Jahrbuchs Internationale Politik".

Josef Braml: Der amerikanische Patient. Was der drohende Kollaps der USA für die Welt bedeutet

Cover: Josef Braml. Der amerikanische Patient - Was der drohende Kollaps der USA für die Welt bedeutet. Siedler Verlag, München, 2012.
Siedler Verlag, München 2012
Amerika ist schwer erkrankt: Trotz jüngster Erfolge im Kampf gegen den internationalen Terrorismus ist das Land tief gespalten, die ökonomischen Probleme sind eklatant. Josef Braml liefert mit diesem…

Josef Braml: Amerika, Gott und die Welt. George W. Bushs Außenpolitik auf christlich-rechter Basis

Cover: Josef Braml. Amerika, Gott und die Welt - George W. Bushs Außenpolitik auf christlich-rechter Basis. Matthes und Seitz, Berlin, 2005.
Matthes und Seitz, Berlin 2005
Zur realistischen Einschätzung der gegenwärtigen amerikanischen Politik ist eine objektive Beurteilung des Einflusses der religiösen Rechten unabdingbar. Die Mehrheit der Bevölkerung der USA ist religiös,…