Johannes Groschupf

Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin. Seit 1988 arbeitete er als freier Journalist unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Zeit, die taz und den NDR. 1994 überlebte er bei einer Dienstreise einen Hubschrauberabsturz. Für sein Radio-Feature "Der Absturz" erhielt er 1999 den Robert-Geisendörfer-Preis. Heute lebt Johannes Groschupf mit seinen beiden Kindern in Berlin.

Johannes Groschupf: Hinterhofhelden. Roman

Cover: Johannes Groschupf. Hinterhofhelden - Roman. Eichborn Verlag, Köln, 2009.
Eichborn Verlag, Berlin 2009
Man kann nicht sagen, dass es Liebe auf den ersten Blick ist: der etwas wirklichkeitsfremde, zartgliedrige Student und die kleine Etagenwohnung, in dem er soeben Quartier bezogen hat. Dort ist Wohnen…

Johannes Groschupf: Zu weit draußen. Roman

Cover: Johannes Groschupf. Zu weit draußen - Roman. Eichborn Verlag, Köln, 2005.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2005
Ein Roman der Extremerfahrung. Ein Mann überlebt ein Unglück mit schweren Verbrennungen. Doch sein Weiterleben wird für ihn zu einem Kampf mit dem Tod in ihm. Ohne ein Wort zu viel erzählt Johannes Groschupf…