Joe Sacco

Joe Sacco, geboren 1960 in Kirkop, Malta, lebt heute in den USA. 1996 gewann er mit "Palestine" den American Book Award. Sich selbst definiert er als zeichnenden Journalisten.

Joe Sacco: Bumf. Volume 1

Cover: Joe Sacco. Bumf - Volume 1. Edition Moderne, Zürich, 2016.
Edition Moderne, Zürich 2016
Aus dem Amerikanischen von Christoph Schuler. Eine böse Polit-Satire über die USA: "BUMF" bedeutet so viel wie "Toilettenpapier", der Begriff leitet sich ab vom Ausdruck "Bum-fodder", Arschfutter, für…

Joe Sacco: Der Erste Weltkrieg. Die Schlacht an der Somme

Cover: Joe Sacco. Der Erste Weltkrieg - Die Schlacht an der Somme. Edition Moderne, Zürich, 2014.
Edition Moderne, Zürich 2014
Durchgehend zweisprachig Französisch/Deutsch. Der 1. Juli 1916 markiert den ersten Tag der Schlacht an der Somme, die als verlustreichste Schlacht des Ersten Weltkriegs in die Geschichte einging - allein…

Joe Sacco: Palästina.

Cover: Joe Sacco. Palästina. Edition Moderne, Zürich, 2009.
Edition Moderne, Zürich 2009
Anfang der 90er, zur Zeit der ersten Intifada, verbrachte Joe Sacco zwei Monate in Palästina. Seine eindrücklichen Erlebnisse hat er in dieser preisgekrönten Comic-Reportage verarbeitet.

Joe Sacco: Palästina. Eine Comic-Reportage

Zweitausendeins Verlag, Frankfurt am Main 2004
Als der amerikanische Journalist Joe Sacco von einem zweimonatigen Aufenthalt in Palästina in die USA zurückkehrte, suchte er für die Veröffentlichung seiner Erlebnisse nach einer Form, die die Unmittelbarkeit…