Buchautor

Joachim Gauck

Joachim Gauck, geboren 1940 in Rostock, war von 1990 bis 2000 Bundesbeauftragter für die Unterlagen der Staatssicherheit. Seit 2003 ist er Vorsitzender des Vereins "Gegen Vergessen - Für Demokratie". Er lebt in Berlin.
4 Bücher

Joachim Gauck / Helga Hirsch: Toleranz: einfach schwer

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2019
ISBN 9783451383243, Gebunden, 224 Seiten, 22.00 EUR
Die Lebensentwürfe, Wertvorstellungen, religiösen und kulturellen Hintergründe der Menschen werden immer vielfältiger. Manche erleben dies als Bereicherung, nicht wenige aber als Last. Was muss die Gesellschaft,…

Joachim Gauck: Nicht den Ängsten folgen, den Mut wählen. Denkstationen eines Bürgers

Cover
Siedler Verlag, München 2013
ISBN 9783827500328, Gebunden, 256 Seiten, 19.99 EUR
"Bürger trifft Bürger", so beschreibt Joachim Gauck sein Verständnis von den öffentlichen Auftritten, die er als Bundespräsident wahrnimmt. Dabei geht es ihm nicht darum, der Bevölkerung nach dem Mund…

Joachim Gauck: Freiheit. Ein Plädoyer

Cover
Kösel Verlag, München 2012
ISBN 9783466370320, Gebunden, 64 Seiten, 10.00 EUR
Joachim Gauck genießt in Deutschland höchstes Ansehen. Der Politiker und Bürgerrechtler äußert sich leidenschaftlich zu seinem großen Lebensthema: Freiheit. Er weiß, wie Menschen unter Diktatur und Unterdrückung…

Joachim Gauck: Winter im Sommer - Frühling im Herbst. Erinnerungen

Cover
Siedler Verlag, München 2009
ISBN 9783886809356, Gebunden, 345 Seiten, 22.95 EUR
In Zusammenarbeit mit Helga Hirsch. Eine Schlüsselfigur der jüngsten deutschen Geschichte erinnert sich: Joachim Gauck, engagierter Systemgegner in der friedlichen Revolution der DDR und herausragender…