Jean Daive

Jean Daive, geboren 1941, gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Autoren Frankreichs. Lyriker und Romancier, ist er zugleich einer der ersten französischen Übersetzer der Gedichte von Paul Celan gewesen, der seinerseits Daives ersten Gedichtband "Decimale blanche" ins Deutsche übertragen hat.

Jean Daive: Unter der Kuppel. Erinnerungen an Paul Celan

Cover: Jean Daive. Unter der Kuppel - Erinnerungen an Paul Celan. Urs Engeler Editor, Holderbank, 2009.
Urs Engeler Editor, Basel 2009
Aus dem Französischen von Anke Baumgartner. Was sah, was dachte Paul Celan auf seinen Spaziergängen durch die Straßen von Paris im Mai 68? Was bedeutete ihm das Deutsche und Deutschland? Wie übersetzte…

Jean Daive: W. Erzählung des Gleichgewichts 4. Deutsch - Französisch

Urs Engeler Editor, Basel 2006
Aus dem Französischen und mit einem Nachwort von Werner Hamacher. "W" ist die Aufschrift auf einem Papierbündel und einem Paket, in dem eine störende Schwester, ein stummer Vater, eine entfernte Mutter…