Jaron Lanier

Jaron Lanier, 1960 geboren, ist einer der großen Internet-Theoretiker und gilt als Erfinder des Begriffs "virtuelle Realität". Er lehrt als Scholar at Large for Live Labs, Microsoft Corporation in Berkeley, Kalifornien, und ist als Musiker und bildender Künstler international hervorgetreten.

Jaron Lanier: Wenn Träume erwachsen werden. Ein Blick auf das digitale Zeitalter

Cover: Jaron Lanier. Wenn Träume erwachsen werden - Ein Blick auf das digitale Zeitalter. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2015.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2015
Aus dem Amerikanischen von Heike Schlatterer, Sigrid Schmid, Friedrich Pflüger und Violeta Topalova. Mit Kreativität und visionärem Blick, der nie kulturpessimistisch ist, sondern sich aus dem Wissen…

Jaron Lanier: Wem gehört die Zukunft?.

Cover: Jaron Lanier. Wem gehört die Zukunft?. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2013.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013
Aus dem Amerikanischen von Dagma Mallett und Heike Schlatterer. Spätestens seit den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden ist klar: Die "schöne neue Welt" nimmt Gestalt an, und es wird höchste…

Jaron Lanier: Gadget. Warum die Zukunft uns noch braucht

Cover: Jaron Lanier. Gadget - Warum die Zukunft uns noch braucht. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
Aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff. Wie kein zweiter hat Jaron Lanier die revolutionären Veränderungen vorausgesagt, die mit dem Internet einhergehen und die alle Aspekte unseres Lebens betreffen:…