Buchautor

James Lee Burke

James Lee Burke, geboren 1936 in Louisiana, wurde bereits Ende der Sechzigerjahre von der Literaturkritik als neue Stimme aus dem Süden gefeiert, ehe er sich Mitte der Achtzigerjahre dem Kriminalroman zuwandte. Burke lebt abwechselnd in Missoula/Montana und New Orleans.

James Lee Burke: Fremdes Land. Roman

Cover
Heyne Verlag, München 2016
ISBN 9783453270152, Kartoniert, 576 Seiten, 17.99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Ulrich Thiele. Eine Ode an den großen amerikanischen Traum Texas im Jahr 1934: Weldon Holland fristet in der ländlichen Ödnis ein perspektivloses Dasein. Einzig das Gangsterpärchen…

James Lee Burke: Mississippi Jam. Ein Dave-Robicheaux-Krimi

Cover
Pendragon Verlag, Bielefeld 2016
ISBN 9783865325273, Broschiert, 588 Seiten, 17.99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Bürger. Vor der Küste Louisianas sinkt ein U-Boot der Nazis. Jahrzehnte später erhält Dave Robicheaux von Hippo Bimstine den Auftrag, die Lage des Schiffes auf dem Meeresgrund…

James Lee Burke: Glut und Asche. Thriller

Cover
Heyne Verlag, München 2015
ISBN 9783453676800, Kartoniert, 704 Seiten, 17.99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Daniel Müller. 'Vielleicht würde er eines Tages die Angst vergessen, die in jenen fünfzehn Minuten einen anderen Menschen aus ihm gemacht hatte.' Danny Boy Lorca ist das Entsetzen…

James Lee Burke: Sturm über New Orleans. Ein Dave-Robicheaux-Krimi

Cover
Pendragon Verlag, Bielefeld 2015
ISBN 9783865324504, Broschiert, 576 Seiten, 17.99 EUR
Aus dem Englischen von Georg Schmidt. Hurrikan Katrina trifft New Orleans mit voller Wucht. In der überfluteten Stadt treiben Leichen umher, und die Menschen versuchen panisch, ihr Hab und Gut zu retten.…

James Lee Burke: Regengötter. Thriller

Cover
Heyne Verlag, München 2014
ISBN 9783453676817, Gebunden, 672 Seiten, 16.99 EUR
Der Geruch des Todes! Auf den Hinweis eines anonymen Anrufers hin, gräbt Sheriff Hackberry Holland hinter einer verlassenen Kirche die Leichen von neun Frauen aus, notdürftig mit einem Bulldozer plattgewalzt.…