Buchautor

Iris Därmann

Iris Därmann, geboren 1963, ist eine deutsche Kulturwissenschaftlerin und Philosophin. Seit 2012 ist Iris Därmann Professorin für Kulturwissenschaftliche Ästhetik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zu ihren Forschungsthemen zählen Phänomenologie, Psychoanalyse und französische Gegenwartsphilosophie, Bildtheorien, Kulturtheorien, Ethnologie und Konzepte des Fremden, Theater- und Tragödientheorien, Ökonomien des Gabentausches und Philosophie im kolonialen Kontext.
2 Bücher

Iris Därmann: Undienlichkeit. Gewaltgeschichte und politische Philosophie

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783957578747, Gebunden, 510 Seiten, 38.00 EUR
Widerstand gegen Gewalt, Sadismus und Grausamkeit äußerte sich in der Geschichte vergleichsweise selten in Form offener Rebellion. Sei es im transatlantischen Sklavenhandel, sei es in den nationalsozialistischen…

Iris Därmann: Fremde Monde der Vernunft. Die ethnologische Provokation der Philosophie

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2005
ISBN 9783770541522, Broschiert, 789 Seiten, 69.00 EUR
Vom Auftritt der Ethnologie geht eine Erschütterung, wenn nicht gar eine Bedrohung aus, der sich die europäische Philosophie nicht entziehen kann. Daher muß diese neue Wissenschaft vom kulturell Fremden…