Ino Augsberg

Ino Augsberg, geboren 1976, studierte Philosophie, Kunstgeschichte, Literatur- und Rechtswissenschaft in Freiburg im Breisgau und Heidelberg. Er promovierte 2001 zum Dr. phil. und absolvierte 2006 das Zweite Juristische Staatsexamen. Seit Mai 2004 arbeitet Augsberg als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg.

Ino Augsberg/Sophie-Charlotte Lenski: Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt des Rechts. Annäherungen zwischen Rechts- und Literaturwissenschaft

Cover: Ino Augsberg (Hg.) / Sophie-Charlotte Lenski (Hg.). Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt des Rechts - Annäherungen zwischen Rechts- und Literaturwissenschaft. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2012.
Wilhelm Fink Verlag, München 2012
Was ist das für eine seltsame Beziehung, in der Rechts- und Literaturwissenschaft stehen? Welche Distanz zwischen den beiden setzen wir bereits voraus, wenn von möglichen "Annäherungen" zwischen den Disziplinen…

Ino Augsberg/Karl-Heinz Ladeur: Die Funktion der Menschenwürde im Verfassungsstaat. Humangenetik, Neurowissenschaft, Medien

Cover: Ino Augsberg / Karl-Heinz Ladeur. Die Funktion der Menschenwürde im Verfassungsstaat - Humangenetik, Neurowissenschaft, Medien. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2008.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2008
Quer zu kurrenten Auseinandersetzungen um die Menschenwürde im Sinne ihrer Stellung als abwägungsfähiger oder -resistenter Position untersuchen Karl-Heinz Ladeur und Ino Augsberg, welche mögliche positive…

Ino Augsberg/Karl-Heinz Ladeur: Toleranz - Religion - Recht . Die Herausforderung des neutralen Staates durch neue Formen von Religiösität in der postmodernen Gesellschaft

Cover: Ino Augsberg / Karl-Heinz Ladeur. Toleranz - Religion - Recht  - Die Herausforderung des neutralen Staates durch neue Formen von Religiösität in der postmodernen Gesellschaft. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2007.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2007
Kruzifix, Kopftuch, Karikaturen - drei Stichwörter, die stellvertretend für eine Entwicklung der letzten Jahre stehen können: die deutliche Zunahme öffentlicher Auseinandersetzungen um die Stellung der…