Heinrich Heine

Heinrich Heine wurde 1797 in Düsseldorf als Sohn eines Textilkaufmanns geboren. Seine Eltern gehörten der jüdischen Gemeinde an. Dem Lyzeumsbesuch und Kaufmannsjahren in Hamburg folgte ein Jurastudium in Bonn, Berlin und Göttingen (Dr. jur. 1825). 1825 evangelisch-lutherische Taufe in Heiligenstadt. Nach mehreren Reisen und Ortswechseln wurde 1831 Paris sein ständiger Wohnsitz. 1841 heiratete er die Bauerntochter Augustine (gen. Mathilde) Mirat. Seit 1848 fesselte ihn ein Rückenmarksleiden ans Krankenlager. Er starb 1856 in Paris.
Heine, Dichter der "Loreley" und des "Wintermärchens", gilt weltweit neben Goethe als bedeutendster deutschsprachiger Dichter des 19. Jahrhunderts. Er war Jude und Europäer, Aufklärer und Romantiker, Idealist und Materialist, zeitenthobener Dichter und marktorientierter Berufsschriftsteller, utopischer Rationalist und Träumer mit gespenstisch scharfen Visionen. Im Streit mit Politik und Gesellschaft, Mäzenen und Kollegen, unter dem Druck entwürdigender Abhängigkeiten und nach vielen Rückschlägen entwickelte er immer wieder neue Überlebensstrategien.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Heinrich Heine: Französische Zustände

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2010
ISBN 9783455402124, Gebunden, 194 Seiten, 299.00 EUR
Faksimile-Edition der Handschrift (40 Seiten) und ein wissenschaftlicher Begleitband (154 Seiten). Herausgegeben von Christian Liedtke. Mit einem Essay von Martin Walser. Heinrich Heines "Französische…

Heinrich Heine: Heinrich Heine für Große und Kleine

Cover
Jumbo Neue Medien, Hamburg 2006
ISBN 9783833715419, CD, 12.95 EUR
Sprecher: Rolf Nagel, Jana Schulz, Dietmar Mues, Katharina Thalbach und Donata Höffer. Laufzeit 78 Minuten. So witzig können klassische Gedichte sein! Heinrich Heine war ein Meister der Satire. Seine…

Heinrich Heine: 'Der Weg von Ihrem Herzen zu Ihrer Tasche ist sehr weit.'

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2006
ISBN 9783455304435, CD, 15.95 EUR
Sprecher: Stephan Benson, Peter Franke und Christian Liedtke. Texteinrichtung und Regie: Wolfgang Stockmann. Als der junge Verleger Julius Campe 1826 dem damals noch recht unbekannten Dichter Heine die…

Heinrich Heine: Heinrich Heine: Sämtliche Gedichte

Cover
Insel Verlag, Frankfurt/Main 2005
ISBN 9783458172758, Gebunden, 704 Seiten, 12.00 EUR
Herausgegeben von Klaus Briegleb. Durch die chronologische Anordnung der Gedichte von Heinrich Heine und der sich daraus ergebenen Zyklen, und später aufgelösten Kleinzyklen, kann Heine in einer Weise…

Heinrich Heine: Ludwig Börne

Cover
Onomato Verlag, Düsseldorf 2005
ISBN 9783933691842, CD, 35.00 EUR
Gesprochen von Axel Grube.

Heinrich Heine: Die Heine-Box

Cover
Argon Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783870249663, CD, 19.90 EUR
5 CDs mit einer Laufzeit von 300 Minuten. Gelesen von Katharina Thalbach, Jan J. Liefers und Alexander Khuon.

Heinrich Heine: Wenn ich in deine Augen seh

Jumbo Neue Medien, Hamburg 2005
ISBN 9783833714320, CD, 12.95 EUR
1 CD. Gesprochen von Gerd Baltus, Maren Eggert, Peter Franke und anderen.

Heinrich Heine: Leben Sie wohl und hole Sie der Teufel!

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783351030568, Gebunden, 477 Seiten, 24.90 EUR
Herausgegeben von Jan-Christoph Hauschild. Nirgendwo offenbart sich Heine so unmittelbar wie in seinen Briefen, die er selbst ein Thermometer seiner Gemütsstimmung nannte. Mit ihrer Hilfe organisierte…

Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen

Cover
Philipp Reclam jun. Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783150105894, Gebunden, 144 Seiten, 14.90 EUR
Mit Bildern von Hans Traxler. Heines Verssatire gibt die Eindrücke einer Reise wieder, die er im Herbst 1843 durch Deutschland unternommen hat. Scharfzüngig setzt er sich mit allem auseinander, was seinen…

Heinrich Heine: Auf Flügeln des Gesanges

Cover
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf - Zürich 2003
ISBN 9783538069589, Gebunden, 1016 Seiten, 29.90 EUR
Herausgegeben, mit einem Nachwort, Anmerkungen und Zeittafel von Erhard Weidl. In chronologischer Folge und der von Heine selbst vorgegebenen zyklischen Anordnung: Sämtliche Gedichte und Versepen des…
Zurück | 1 | 2 | Vor