Günther Schwarberg

Günther Schwarberg war bis 1988 Reporter beim Stern. Seine journalistischen Arbeiten stellten die Opfer des Faschismus und die Widerstandskämpfer in den Mittelpunkt. Für sein Werk erhielt er 1988 zusammen mit Barbara Hüsing als erster Deutscher die Anne-Frank-Medaille.

Günther Schwarberg: Das vergess ich nie

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2007
ISBN 9783865215604, Gebunden, 416 Seiten, 19.90 EUR
Wie köstlich die Freiheit duften kann und wie sehr das Unrecht zum Himmel stinken - Günther Schwarberg erzählt aus seinem Leben und darin von den vielen Facetten deutscher Nachkriegsgeschichte im langen…

Günther Schwarberg: Es war einmal ein Zauberberg

Steidl Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783882437751, Gebunden, 247 Seiten, 19.43 EUR
Zwanzig Jahre lang hat Günther Schwarberg sich mit den realen Hintergründen von Thomas Manns berühmtem "Zauberberg"-Roman beschäftigt. Als Ergebnis legt er nun einen Band vor, der gleichzeitig Reportage,…

Günther Schwarberg: Im Ghetto von Warschau

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783882436303, Gebunden, 192 Seiten, 24.54 EUR

Günther Schwarberg: Dein ist mein ganzes Herz

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2000
ISBN 9783882437157, Gebunden, 222 Seiten, 15.24 EUR
In Wien, dem damaligen Zentrum der Operette, schrieb sich Fritz Löhner-Beda zusammen mit dem Komponi­sten Franz Lehar zu hoher Popularität in allen sozialen Kreisen und zu musikalischem Ruhm. Auch Hitler…