Giuseppe Carpani

Giuseppe Carpani, 1752 in Vill'albese in der heutigen Lombardei geboren und 1825 gestorben, studierte Jura in Mailand und Padua. Nachdem er einige Zeit als Anwalt in Mailand tätig war, widmete er sich bald darauf ganz der Kunst: Carpani schrieb Komödien und einige Opernlibretti, außerdem übersetzte er deutsche und französische Opern. Nach einem Aufenthalt in Wien, war er ab 1797 Bühnendirektor in Venedig. Gesundheitliche Gründe zwangen ihn zu einem erneuten Aufenthalt in Wien, wo er im Alter von 73 Jahren starb.

Giuseppe Carpani: Haydn. Sein Leben

Cover: Giuseppe Carpani. Haydn - Sein Leben. Residenz Verlag, Salzburg, 2009.
Residenz Verlag, St. Pölten 2009
Herausgegeben von Johanna Fürstauer. Giuseppe Carpani wurde zum Biografen Joseph Haydns (1732-1809), weil er sein Freund geworden war. Er musizierte gemeinsam mit dem Komponisten und war über lange Jahre…