Eva Horn

Eva Horn, 1965 in Frankfurt am Main geboren, studierte Literaturwissenschaft, Romanistik und Philosophie in Bielefeld, Konstanz und Paris und promovierte 1996 in Konstanz. Heute ist sie Literatur- und Kulturwissenschaftlerin an der Universität Basel.

Eva Horn: Zukunft als Katastrophe.

Cover: Eva Horn. Zukunft als Katastrophe. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2014.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
Unsere Gegenwart gefällt sich darin, Zukunft als Katastrophe zu denken, in Kino, Wissenschaft und Literatur. Eva Horn geht der Geschichte und den Motiven dieses modernen Katastrophenbewusstseins nach.…

Lucas Marco Gisi/Eva Horn: Schwärme - Kollektive ohne Zentrum. Eine Wissensgeschichte zwischen Leben und Information

Cover: Lucas Marco Gisi (Hg.) / Eva Horn (Hg.). Schwärme - Kollektive ohne Zentrum - Eine Wissensgeschichte zwischen Leben und Information. Transcript Verlag, Bielefeld, 2009.
Transcript Verlag, Berlin 2009
Schwärme haben Konjunktur. Ihr Versprechen liegt in einer Organisation, die eine radikale Alternative zu den traditionellen Formen des Politischen, des Denkens und Rechnens darstellt. Sie sind Modelle…

Eva Horn: Der geheime Krieg. Verrat, Spionage und moderne Fiktion

Cover: Eva Horn. Der geheime Krieg - Verrat, Spionage und moderne Fiktion. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
In ihrer Studie untersucht Eva Horn anhand einer Fülle von Beispielen aus Literatur und Film die Struktur des geheimen Staatswissens. Statt jedoch Staatsgeheimnisse "aufdecken" zu wollen, stützt sich…